Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Hasenrücken mit Kohlsprossen und Wacholderrahm
25 min

Hasenrücken mit Kohlsprossen und Wacholderrahm

Frisch gekocht TV 04. Jänner 2011

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 700 g Hasenrücken
  • Salz und Pfeffer
  • Öl und Butter zum Braten
  • 1 EL gestoßene Wacholderbeeren
  • 1 gehackte Zwiebel
  • 1 Schuss Gin
  • 1/8 l Kalbsfond
  • 1/8 l Obers
  • 600 g Kohlsprossen
  • 1/8 l Obers
  • 80 g Butter
  • 1 TL gerebelter Thymian
  • 1 Rosmarinzweig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1/16 l roter Portwein
  • 3 EL Preiselbeeren


Zubereitung

Den Hasenrücken in 4 Stücke teilen, mit Salz und Pfeffer würzen. Öl und Butter in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin auf beiden Seiten scharf anbraten. Fleisch bei mehrmaligem Wenden und Übergießen in 5 bis 6 Minuten garen (sollte einen rosa Kern aufweisen). Rosmarin und Thymian zugeben. Fleisch aus der Pfanne nehmen und rasten lassen.

Im Bratenrückstand etwas Butter schmelzen, die gehackte Zwiebel mit den gestoßenen Wacholderbeeren anschwitzen, mit Gin flambieren und mit Kalbsfond aufgießen. Kurz einkochen lassen, dann mit dem Obers auffüllen. Die Sauce mit einem Pürierstab mixen und durch ein Haarsieb passieren.

Die Kohlsprossen in Salzwasser blanchieren und im Obers weich kochen. Mit der kalten Butter im Mixer zu einem Püree verarbeiten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den aufgeschnittenen Hasenrücken auf dem Kohlsprossenpüree anrichten, aufgeschäumte Wacholdersauce rundum angießen. Mit in Portwein eingeweichten Preiselbeeren vollenden.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.