Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Hasenkuchen Foto: © Monika Schuerle
150 min
Schwierigkeit 2 von 3

Hasenkuchen

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. April 2018

Foto: © Monika Schuerle

Zutaten für Kuchen

  • 550 g Butter
  • 400 g Staubzucker
  • 10 Eier (Größe M)
  • 450 g Speisestärke
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 40 g Kakaopulver
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze, 160 °C Umluft) vorheizen. Eine Kastenform (30 cm Länge) mit Backpapier auslegen. 150 g Butter in einem Topf erhitzen, bis sie braun ist. Durch ein Sieb in eine Schüssel gießen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Restliche Butter (400 g) und 300 g Staubzucker in einer Rührschüssel mit den Quirlen des Mixers ca. 2 Minuten schaumig schlagen. Eier nach und nach darunterschlagen. Stärke und Backpulver vermischen und mit der geschmolzenen Butter kurz unter die Eiermasse rühren. 600 g Teig abwiegen und mit 30 g Kakaopulver verrühren. Den Kakaoteig in die Form geben und glatt streichen. Den hellen Teig an einem warmen, zugfreien Ort beiseitestellen. Kakaoteig auf mittlerer Schiene ca. 45 Minuten backen. Die Form aus dem Rohr nehmen und ca. 30 Minuten abkühlen lassen.

Kuchen aus der Form stürzen und das Backpapier entfernen. Den Kuchen in ca. 5 x 5 cm große Stücke schneiden. Nebeneinander flach auf eine Kuchenplatte legen und ca. 60 Minuten einfrieren.

Mit einem Hasen-Ausstecher (5 cm Länge, z. B. von piccantino.at) vorsichtig Hasen aus den Stücken ausstechen. (Restlichen Kakaoteig anderweitig verwenden, z. B. zerbröselt für einen Crumble oder zum Bestreuen von Shakes.) Eine Kastenform (30 cm Länge) mit Backpapier auslegen. Zwei Drittel des hellen Teiges in die Form geben und den Teig an den Seiten hochstreichen, sodass rundum ein ca. 2 cm hoher Rand entsteht. Die Kakaohasen nebeneinander in gleichmäßigen Abständen in die Teigmulde stellen. Den restlichen hellen Teig darauf verteilen und vorsichtig glatt streichen. Auf mittlerer Schiene ca. 50 Minuten hellbraun backen. Die Form aus dem Rohr nehmen und ca. 60 Minuten abkühlen lassen.

Kuchen aus der Form lösen. Backpapier entfernen. Kuchen auf eine Kuchenplatte stellen. Restlichen Staubzucker (100 g) mit 2 EL Wasser zu einer Glasur verrühren. Auf der Oberseite des Kuchens verstreichen und ca. 60 Minuten trocknen lassen.

Aus Karton mithilfe eines eiförmigen Ausstechers (ca. 8 cm Länge, z. B. von backwelt.at) ein Ei ausschneiden. Die Schablone auf die getrocknete Glasur legen. Ca. 2 TL Kakaopulver auf die Glasur sieben. Schablone entfernen. Hasen-Ausstecher auf das Ei setzen und mit den Fingern etwas Kakaopulver hineinstreuen. Kuchen servieren.