Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Haselnuss-Schokolade-Tarte
60 min

Haselnuss-Schokolade-Tarte

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. November 2009

Zutaten

  • Für 8 Personen:
  • Haselnussteig:
  • 100 g Butter, weich
  • 100 g Staubzucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 230 g Mehl
  • 60 g Haselnüsse, fein gemahlen
  • getrocknete Bohnen bzw. Reis zum Blindbacken
  • Karamell:
  • 250 g Haselnüsse
  • 450 g Wald- und Blütenhonig
  • 120 ml Schlagobers
  • 70 g Butter
  • 1 EL Öl für die Arbeitsfläche
  • Schokolade-Ganache:
  • 160 ml Schlagobers
  • 40 ml Milch
  • 200 g dunkle Schokolade (70% Kakao), fein zerkleinert

Zubereitung

Für den Haselnussteig Butter, Staubzucker und eine Prise Salz mit dem Mixer 5 Minuten mixen, Eier dazugeben und weiter mixen, bis alles gut vermengt ist. Danach Mehl und Haselnüsse beigeben und nochmals mixen, bis alles grob vermengt ist. Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben, daraus eine Scheibe formen. In Frischhaltefolie wickeln und für 2 Stunden in den Kühlschrank geben, bis der Teig fest ist. Den Teig ausrollen, bis er ca. 3 mm dick ist. In eine Tarteform (26 cm ø) geben und den Rand zurechtschneiden. Nochmals für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Das Backrohr auf 180 °C vorheizen. Den Teig in der Tarteform mit Backpapier abdecken und darauf Reis oder Bohnen geben, bis die Oberfläche völlig bedeckt ist. Für 15 Minuten backen. Backpapier und Reis bzw. Bohnen entfernen und nochmals ins Rohr geben, bis der Teig knusprig und goldbraun ist.
Für den Karamell die Haselnüsse auf ein Backblech legen und ca. 5 Minuten im Backrohr rösten. Anschließend auf ein Geschirrtuch geben und mit dem Geschirrtuch reiben, um die Haut der Haselnüsse zu entfernen. Danach grob hacken und zur Seite stellen.
In einem Topf 250 g Honig ca. 5 Minuten erhitzen, bis er karamellisiert. Schlagobers und Butter zugeben und verrühren, bis alles vermengt ist. Ca. 3 Minuten kochen, bis die Masse eingedickt ist und eine Karamellfarbe angenommen hat. 175 g der Haselnüsse zugeben. Die Masse auf dem Tarteboden verteilen und für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
In der Zwischenzeit den restlichen Honig (200 g) in einem Topf 4-5 Minuten über mittlerer Hitze erhitzen, bis er dunkel karamellisiert, die restlichen Haselnüsse (75 g) beigeben und vermengen. Die Masse auf eine leicht eingeölte Arbeitsfläche leeren, abkühlen lassen, bis sie hart ist. Dann grob zerteilen und zur Seite stellen.
Für die Schokolade.Ganache Schlagobers und Milch in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen. Schokolade dazugeben, vom Herd nehmen und rühren, bis sie weich ist. Dann über die Tarte geben und für ca. 45 Minuten in den Kühlschrank stellen.
Den beiseitegestellten Haselnuss-Karamell auf die Tarte geben. Die Tarte mit einem heißen Messer (so bleibt der Teig nicht kleben) in Stücke schneiden und servieren.