Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Haselnuss-Duja
50 min

Haselnuss-Duja

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. November 2008

Zutaten

  • Für ca. 40 Stück:
  • 400 g ganze Haselnüsse
  • 100 g Staubzucker
  • 250 g Zartbitter-Kuvertüre
  • Zum Überziehen:
  • 200 g weiße Kuvertüre
  • 200 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 200 g ungeschälte ganze Mandeln
  • Silberpuder

Zubereitung

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Haselnüsse auf einem Backblech 15 Minuten rösten. Ein Handtuch auf die Arbeitsfläche legen, die Haselnüsse auf die eine Hälfte des Handtuchs streuen, die andere Hälfte des Handtuchs darüberlegen und die heißen Haselnüsse abrubbeln, bis sich die Schale gelöst hat. Die Haselnüsse abkühlen lassen. In einen Blitzhacker geben und fein zermahlen. Staubzucker dazugeben und so lange mahlen, bis die Masse klebrig-weich wird.

Die Zartbitter-Kuvertüre in eine Metallschüssel geben und im Wasserbad schmelzen, dann mit dem Nussteig verrühren.

Ein Stück Frischhaltefolie auf die Arbeitsfläche legen. Die Nussmasse daraufgeben und auf 14 x 25 cm ausstreichen. Ein zweites Stück Frischhaltefolie darüberlegen. Auf ein Blech ziehen und im Kühlschrank mindestens 6 Stunden kühl stellen.

Die Masse aus dem Kühlschrank nehmen, mit der Frischhaltefolie auf die Arbeitsfläche ziehen und in 2,5 x 5 cm große Rechtecke schneiden.

Weiße Kuvertüre und Zartbitter-Kuvertüre getrennt temperieren. Die Pralinen zunächst zur Hälfte mit der weißen Kuvertüre überziehen, mit einer großen Gabel herausholen, am Schüsselrand abstreifen und auf Backpapier legen. Trocknen lassen und dann auf ein Kuchengitter legen. Mit einem Löffel die dunkle Kuvertüre über die andere Hälfte der Pralinen gießen.

Die Mandeln mit Silberpuder bestreichen und die Pralinen damit dekorieren.