Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Gulaschsuppe
30 min

Gulaschsuppe "Tante Elli"

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Dezember 2013

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Walter Cimbal

Zutaten für Personen

  • 750 g Selchroller
  • 750 g Schweinsschnitzelfleisch
  • 750 g mageres Meisl vom Rind
  • 2 Suppengrün
  • 1,5 kg gelber Zwiebel
  • 7 Knoblauchzehen
  • 3 Wacholderbeeren
  • 2 Lorbeerblätter
  • 10 schwarze Pfefferkörner
  • 400 g Käferbohnen (Abtropfgewicht)
  • 400 g Kidneybohnen (Abtropfgewicht)
  • 400 g weiße Riesenbohnen (Abtropfgewicht)
  • 400 g kleine weiße Bohnen (Abtropfgewicht)
  • 1 grüner Paprika
  • 1 roter Paprika
  • 1 gelber Paprika
  • 1 kg Tomaten
  • 2 Paar Debreziner
  • 1 kg Erdäpfel
  • 2 EL Pflanzenöl oder Butterschmalz
  • edelsüßes Paprikapulver
  • etwas Mehl zum Bestäuben
  • 2 EL Rindessa
  • Chilipulver nach Belieben
  • 1 Handvoll Majoran, getrocknet
  • Liebstöckel, getrocknet, nach Belieben
  • altbackenes Schwarzbrotscherzl
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung

Fleisch im Ganzen belassen, kalt abspülen, trocken tupfen und in einem großen Topf mit Wasser auf den Herd stellen. Suppengrün putzen und mit 1 ungeschälten Zwiebel, 2 ungeschälten Knoblauchzehen, Wacholder, Lorbeer, 1 TL Salz und Pfefferkörnern zugeben. Alles ca. 90 Minuten köcheln lassen, dabei den Schaum immer wieder abschöpfen.

Währenddessen alle Bohnen in einem Sieb abtropfen lassen (bei Bedarf zuvor kochen und einweichen), restlichen Knoblauch schälen, restliche Zwiebeln schälen und fein schneiden, Paprika putzen und in feine Ringe schneiden, Tomaten mit kochendem Wasser übergießen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Debreziner fein schneiden. Erdäpfel schälen (2 größere beiseitelegen) und in kleinere Würfel schneiden.

Wenn das Fleisch weich gekocht ist, herausnehmen und auf einem Teller auskühlen lassen. Den Sud abseihen und beiseitestellen. Öl oder Schmalz in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln glasig rösten. Paprikapulver zugeben und kurz mitrösten. Mit etwas Mehl bestäuben, mit dem Sud aufgießen und aufkochen. Nach Belieben mit Rindessa, Salz, Pfeffer, Liebstöckel und Majoran sowie Chili würzen, alle restlichen Zutaten (außer Fleisch, restliche zwei Erdäpfel und Brot) zugeben und so viel Sud aufgießen, dass es wie ein etwas flüssiger Eintopf aussieht.

Fleisch in ca. 3 cm große Würfel schneiden. Die zwei restlichen Erdäpfel schälen und fein in die Suppe reiben. Brot und Fleisch zugeben und alles ca. 60 Minuten köcheln lassen.

Nach Belieben abschmecken und servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.