Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Gröstl von Calamari und Jungzwiebel
20 min

Gröstl von Calamari und Jungzwiebel

Frisch gekocht TV 02. April 2009

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 300 g geputzte Calamari
  • 6 Jungzwiebeln
  • 1 rote Zwiebel
  • 10 Kipfler (gekocht und geschält)
  • einige Zweige frisches Basilikum
  • Saft von 1 Zitrone
  • Salz, Pfeffer
  • Butter
  • Öl
  • 4 Wachteleier

Zubereitung

Die Calamari in Ringe schneiden. In einer Pfanne etwas Butter und Öl erhitzen, die in Scheiben geschnittenen Kipfler anrösten. Geschnittene rote Zwiebeln zugeben und mitrösten.

Die Jungzwiebeln in gleich große Stücke schneiden und ebenfalls zu den Kipflern geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Calamari in einer separaten Pfanne in Olivenöl glasig anbraten und auf einem Sieb abtropfen lassen. Die Wachteleier in eine Pfanne schlagen und in etwas Butter wie Spiegeleier braten.

Zum Gröstl geben und untermischen. Mit geschnittenem Basilikum, Zitronensaft, Salz, und einem Schuss kräftigen Olivenöl würzen.