Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Grammelschmalz Foto: © Monika Schürle & Maria Grossmann
15 min

Grammelschmalz

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. September 2010

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Monika Schürle & Maria Grossmann

Zutaten

  • Für 8 Brote:
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 3 Knoblauchzehen
  • 200 g Grammeln
  • 1 Prise gemahlener Kümmel
  • 400 g Schmalz, zimmerwarm
  • 2 EL Petersilie
  • Salz, Pfeffer a.d. Mühle
  • Außerdem:
  • Schwarzbrot zum Servieren

Zubereitung

Für das Grammelschmalz Zwiebel schälen und fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebelwürfel darin glasig anschwitzen. Knoblauch schälen, fein hacken, dazugeben und mitziehen lassen. Währenddessen Grammeln hacken, unter die Zwiebeln mischen, mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen und den Topf vom Herd nehmen. Schmalz in einer Schüssel mit dem Mixer schaumig rühren, löffelweise unter die Grammelmischung rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Petersilie hacken (davon 1 TL beiseitestellen) und unter das Grammelschmalz mischen. Masse in eine kleine Servierschüssel füllen und 20 Minuten im Kühlschrank kühl stellen.
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.