Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Grammelknödel mit Sauerkraut Foto: © Walter Cimbal
45 min

Grammelknödel mit Sauerkraut

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Oktober 2015

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Walter Cimbal

Zutaten für Personen

  • Sauerkraut:
  • 750 g Sauerkraut
  • 2 gelbe Zwiebeln
  • 20 g Pflanzenöl
  • 3 Lorbeerblätter
  • 4 Wacholderbeeren
  • 500 ml dunkles Bier
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Kristallzucker
  • 1 Erdapfel
  • Knödel:
  • 900 g mehlige Erdäpfel
  • 300 g Mehl + Mehl zum Arbeiten
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 2 Eidotter
  • 1 TL Crème fraîche
  • 2 gelbe Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g Butter
  • 2 EL Petersilienblätter
  • 3 EL Majoranblätter
  • 250 g Grammeln
  • Salz, Muskat


Zubereitung

Sauerkraut in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen und ausdrücken. Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig braten. Sauerkraut, Lorbeer, Wacholderbeeren und Bier dazugeben und zum Kochen bringen. Mit Salz und Zucker abschmecken und offen ca. 40 Minuten köcheln lassen. Erdapfel schälen, fein reiben und unter das Sauerkraut mischen. Das Sauerkraut warm halten.

Währenddessen für die Knödel die Erdäpfel in Salzwasser ca. 30 Minuten garen. Abgießen, ausdampfen lassen, schälen und heiß durch die Erdäpfelpresse drücken. Noch heiß sofort mit Mehl, Öl, Dottern und Crème fraîche glatt kneten und mit Salz und Muskat würzen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. 20 g Butter in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln sowie Knoblauch darin glasig anbraten. Petersilie und 1 EL Majoran hacken und mit den Grammeln unter die Zwiebeln rühren.

Den Knödelteig in 8 Stücke teilen. Die Teigstücke mit Mehl bestreuen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu Fladen formen. Die Grammelfüllung darauf verteilen, mit dem Teig umhüllen und zu Knödeln formen. Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen und die Knödel darin ca. 15 Minuten garen. Herausnehmen und abtropfen lassen.

Währenddessen die restliche Butter (80 g) erhitzen, bis sie schäumt. Restlichen Majoran (2 EL) hacken und dazugeben. Mit Salz abschmecken.

Die Knödel in eine Servierschüssel geben und mit der Majoranbutter übergießen. Sauerkraut anrichten und zu den Knödeln servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.