Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Gnocchi mit Ofentomaten-Kohlrabi-Gemüse Foto: © Wolfgang Schardt
80 min
Schwierigkeit 2 von 3

Gnocchi mit Ofentomaten-Kohlrabi-Gemüse

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juni 2020

Foto: © Wolfgang Schardt

Zutaten für Portionen

  • Gnocchi
  • 600 g Da komm' ich her! vorwiegend festkochende Heurige Erdäpfel
  • 220 g Mehl universal + Mehl zum Arbeiten
  • 30 g Kartoffelstärke
  • 1 Prise Muskat
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz, schwarzer Pfeffer a. d. Mühle
  • Gemüse
  • 500 g Da komm' ich her! Cherrytomaten
  • 1 EL Da komm' ich her! Thymianblätter
  • 1 EL Rosmarinnadeln
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 Da komm' ich her! Kohlrabi
  • 1 EL Zitronensaft
  • 0,5 Bund Da komm' ich her! Schnittlauch
  • Salz, schwarzer Pfeffer a. d. Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Für die Gnocchi die Erdäpfel in Salzwasser 25 bis 30 Minuten kochen, bis sie vollständig weich sind und die Schale aufplatzt.

Währenddessen das Backrohr auf 100 °C (Ober-/Unterhitze, 80 °C Umluft) vorheizen. Für das Gemüse die Tomaten quer halbieren, mit den Schnittflächen nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit Salz, Pfeffer, Thymian und Rosmarin bestreuen und mit 2 EL Öl beträufeln.

Erdäpfel abgießen, schälen und halbieren. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im Rohr ca. 10 Minuten ausdampfen lassen. Herausnehmen und die Temperatur auf 150 °C (Ober-/Unterhitze, 130 °C Umluft) erhöhen. Tomaten auf zweiter Schiene von unten ca. 60 Minuten garen.

Währenddessen für die Gnocchi die Erdäpfel durch eine Presse drücken und mit 200 g Mehl und Stärke zu einem homogenen Teig kneten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Ein 5 bis 10 g schweres Gnocchi formen und in simmerndem Salzwasser ca. 3 Minuten garen. Wenn es zerfällt, noch etwas Mehl unter den Teig kneten. Teig auf etwas Mehl mit leicht bemehlten Händen zu gleichmäßigen Rollen formen. In 5 bis 10 g schwere Stücke schneiden, zwischen den Handballen zu ovalen Bällchen formen und mit einer Gabel das typische Linienmuster hineindrücken. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

Reichlich Wasser mit etwas Salz in einem Topf aufkochen. Die Hälfte der Gnocchi vom Backpapier ins kochende Wasser gleiten lassen, Hitze reduzieren und die Gnocchi im simmernden Wasser ca. 3 Minuten garen. Sobald sie an der Wasseroberfläche schwimmen, aus dem Wasser heben und kurz in eine Schüssel mit kaltem Wasser geben. Abseihen, abtropfen lassen und auf einer Platte oder einem Blech ausbreiten. Mit den restlichen Gnocchi ebenso verfahren. Öl über die Gnocchi gießen und mit den Händen verteilen.

Für das Gemüse den Kohlrabi schälen, vierteln und in dünne Scheiben schneiden. 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Kohlrabi unter häufigem Wenden ca. 5 Minuten braten, salzen, pfeffern und herausnehmen.

Das restliche Öl (2 EL) in die Pfanne geben und die Gnocchi darin unter häufigem Wenden ca. 5 Minuten braten, bis sie leicht Farbe annehmen. Kohlrabi und Tomaten dazugeben und alles einmal durchschwenken. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und dazugeben.

Anrichten und servieren.