Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Glasierte Putenbrust Foto: © Janne Peters
60 min
Schwierigkeit 2 von 3

Glasierte Putenbrust

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. November 2019

Foto: © Janne Peters

Zutaten für Portionen

  • Cranberry-Relish
  • 30 g Ingwer
  • 1 großer säuerlicher Apfel
  • 1 gelbe Zwiebel
  • 150 g getrocknete Cranberrys
  • 75 g brauner Zucker
  • 0,5 TL gemahlener Zimt
  • 2 EL Apfelessig
  • 2 EL Zitronensaft
  • Salz, schwarzer Pfeffer a. d. Mühle
  • Putenbrust
  • 1 kg Putenbrust
  • 2 gelbe Zwiebeln
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 2 EL Blütenhonig
  • 200 ml Hühnersuppe
  • 200 ml Orangensaft
  • 2 EL Butter
  • Salz, schwarzer Pfeffer a. d. Mühle
  • Beilagen
  • 1 kg Süßkartoffeln
  • 2 EL Butter
  • 2 Prisen Muskat
  • 500 g Kohlsprossen
  • 150 ml Gemüsesuppe
  • 2 EL Petersilienblätter
  • 300 g Apfelmus
  • Salz, schwarzer Pfeffer a. d. Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Für das Cranberry-Relish den Ingwer schälen und fein hacken. Apfel schälen, vierteln, vom Kerngehäuse befreien und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Ingwer, Apfel, Zwiebel, Cranberrys, Zucker, Zimt, Essig, Zitronensaft und 250 ml Wasser in einen Topf geben und bei niedriger bis mittlerer Hitze 15 bis 20 Minuten dicklich einkochen, dabei ab und zu umrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, in eine Schüssel umfüllen und abkühlen lassen.

Währenddessen für die Putenbrust das Backrohr auf 200 °C (Ober-/Unterhitze, 180 °C Umluft) vorheizen. Fleisch kalt abspülen, trocken tupfen, salzen und pfeffern. Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Einen Bräter erhitzen, das Öl hineingeben und das Fleisch darin bei mittlerer Hitze ca. 8 Minuten rundum anbraten. Zwiebeln und Honig dazugeben, jeweils die Hälfte von Suppe und Orangensaft angießen und die Butter in Flöckchen dazugeben. Auf mittlerer Schiene ca. 75 Minuten garen, dabei immer wieder etwas Suppe und Orangensaft nachgießen und die Sauce über den Braten schöpfen. Das Fleisch nach der Hälfte der Garzeit wenden.

Währenddessen für die Beilagen die Süßkartoffeln schälen, grob würfeln und in einem Topf mit wenig Salzwasser ca. 15 Minuten weich garen. Wasser abgießen, 1 EL Butter zu den Süßkartoffeln geben, grob zerstampfen und mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Muskat würzen.

Währenddessen die Kohlsprossen putzen und jeweils den Strunk kreuzweise einschneiden. Kohlsprossen in der restlichen Butter (1 EL) anschwitzen, Suppe angießen und 7 bis 10 Minuten dünsten. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Muskat würzen. Petersilie fein hacken und unterrühren.

Alle Gemüsebeilagen abgedeckt warm halten. Putenbrust aus dem Rohr nehmen und abgedeckt 5 bis 10 Minuten rasten lassen. Bratensauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Putenbrust in dünne Scheiben schneiden und mit Bratensauce, Süßkartoffelpüree, Kohlsprossen und Cranberry-Relish anrichten. Mit Apfelmus servieren.