Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Getunkte Schoko-Pistazien-Marillen Foto: © Walter Cimbal
25 min
Schwierigkeit 1 von 3

Getunkte Schoko-Pistazien-Marillen

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juli 2014

Foto: © Walter Cimbal

Zutaten für Stück

  • 8 reife, feste Marillen
  • 100 g weiße Kuvertüre
  • 100 g Zartbitterkuvertüre
  • 100 g Pistazien ohne Schale, gesalzen
  • 250 g Kristallzucker
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Marillen der Länge nach einschneiden und vorsichtig entsteinen (dabei die Marillenhälften nicht trennen).

Weiße Kuvertüre und Zartbitterkuvertüre getrennt fein hacken und jeweils in eine Metallschüssel geben. In einem heißen Wasserbad bei ca. 40 °C (mit dem Küchenthermometer messen) langsam unter Rühren schmelzen.

Pistazien in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen. In einer Pfanne bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten unter Rühren leicht anrösten. Auf einem Teller oder einem Brett abkühlen lassen und grob hacken.

Zucker auf einem Teller verteilen. Die Kuvertüren getrennt glatt rühren. Die Marillen leicht aufdrücken, an den Einschnitten jeweils in weiße und/oder Zartbitterkuvertüre tauchen und mit den Pistazien bestreuen. Die Marillen mit der ungetunkten Fläche in den Zucker setzen und ca. 5 Minuten anziehen lassen.

Die Marillen auf einer Platte anrichten, mit etwas Zucker bestreuen und servieren (den restlichen Zucker anderweitig verwenden).

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.