Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Getoastetes Schwarzbrot mit Eierspeis und Räucherforelle Foto: © Stefan Liewehr
25 min

Getoastetes Schwarzbrot mit Eierspeis und Räucherforelle

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. März 2019

Foto: © Stefan Liewehr

Zutaten für Portionen

  • 200 g Räucherforellenfilets
  • 1 Stück Jungzwiebel
  • 4 Stück Eier
  • 125 ml Schlagobers
  • 4 Scheiben Schwarzbrot
  • 2 TL Kürbiskernöl
  • 5 EL Basilikumblätter
  • Meersalz, schwarzer Pfeffer a. d. Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Räucherforelle in kleine Stücke schneiden. Jungzwiebel putzen und in feine Ringe schneiden.

Eier in einer Schüssel verquirlen. Obers leicht aufschlagen und unter die Eier rühren. Mit Meersalz und Pfeffer würzen.

Brotscheiben im Toaster rösten.

Währenddessen eine Pfanne erhitzen, die Eiermasse darin verteilen und bei niedriger Hitze einige Minuten rühren, bis sie stockt.

Brotscheiben auf Teller legen und die Eierspeis darauf verteilen. Mit Räucherforelle und Jungzwiebelringen belegen, pfeffern und mit Kürbiskernöl beträufeln. Mit Basilikum garnieren und servieren.