Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Geschmortes Ochsenschwanzragout
30 min

Geschmortes Ochsenschwanzragout

Frisch gekocht TV 30. September 2011

Zutaten

  • Für 4-6 Personen:
  • 1 1/2 kg Ochsenschwanz (in etwa gleich große Teile gehackt)
  • Mehl zum Stauben
  • 2 Zwiebeln (grob geschnitten)
  • 3 angedrückte Knoblauchzehen
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 10 schwarze Pfefferkörner
  • 2 Gewürznelken
  • 5 angedrückte Wacholderbeeren
  • 1 kleine Karotte (geschält und kleinwürfelig geschnitten)
  • 100 g Knollensellerie (geschält und kleinwürfelig geschnitten)
  • 1 kleine gelbe Rübe (geschält und kleinwürfelig geschnitten)
  • 10 g getrocknete Steinpilze (klein gehackt)
  • 4 EL Ketchup
  • 2 EL Zucker
  • 1 l Rotwein
  • Salz
  • Pfeffer
  • Für das überbackene Erdäpfelpüree:
  • 800 g mehlige Erdäpfel
  • 250 ml Milch
  • 125 g Butter
  • Salz
  • 100 g Semmelbrösel
  • 4 EL geriebener Parmesan

Zubereitung

Die Ochsenschwanzstücke mit Salz und Pfeffer würzen und mit Mehl stauben. In einem geräumigen Schmortopf Öl erhitzen und den Ochsenschwanz darin beidseitig scharf anbraten. Ochsenschwanz aus dem Topf nehmen und das vorbereitete Gemüse sowie die Gewürze und Pilze darin gut anrösten. Ketchup und Zucker zufügen, nochmals kurz durchrösten und mit Rotwein aufgießen. Die Ochsenschwanzstücke einlegen und zugedeckt im Rohr bei 170 °C in ca. 3 Stunden weich dünsten. Wenn nötig während des Schmorvorganges mit etwas Wasser untergießen.

Ochsenschwanz aus dem Rohr nehmen, das Fleisch von den Knochen ablösen und in einen Topf geben. Das Schmorgemüse sowie den Schmorsaft untermengen, wenn nötig nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für das überbackene Erdäpfelpüree Erdäpfel waschen, schälen und vierteln. Erdäpfel in Salzwasser weich kochen. In der Zwischenzeit Milch und Butter in einem Topf erwärmen. Die gegarten Erdäpfel abseihen, in einer Presse noch heiß durchdrücken. Die Milch-Butter-Mischung zugießen, mit Salz würzen. Mit einem Schneebesen glatt rühren und dann nochmals abschmecken.

Das Erdäpfelpüree in kleine Auflaufformen geben, mit Semmelbrösel und Parmesan bestreuen und im Rohr goldgelb überbacken.