Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Geschmorter Ofenkürbis mit Fenchel, Nüssen und Blauschimmelkäse
45 min

Geschmorter Ofenkürbis mit Fenchel, Nüssen und Blauschimmelkäse

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Oktober 2006

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 600 g Kürbis
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Zimtstange
  • 10 Pfefferkörner
  • 2 Fenchel
  • 1 Zitrone
  • 50 g Walnüsse
  • 100 g Österkron
  • Salz

Zubereitung

Den Kürbis in 3 cm breite Spalten schneiden und im vorgeheizten Rohr bei 160 °C auf einem Blech mit Alufolie und Olivenöl, Zimtstange und Pfefferkörnern 15 Minuten braten.

Das Blech aus dem Rohr nehmen, den Kürbis salzen und mit Alufolie bedecken, noch einmal für 10 Minuten ins Rohr geben.

Den Fenchel in feine Streifen schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.

Den Kürbis aus der Folie geben und den entstandenen Saft mit den Nüssen aufkochen.

Den lauwarmen Kürbis entkernen und schälen, mit dem Sud, den Nüssen, dem in kleine Stücke geschnittenen Käse und dem Fenchel servieren.