Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Geschmorte Putenkeule mit Cranberry-Erdäpfel
105 min

Geschmorte Putenkeule mit Cranberry-Erdäpfel

Frisch gekocht TV 26. April 2011

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 1 Putenkeule (1 ¿ 1 1/2 kg)
  • 1 gelbe Rübe
  • 1 Karotte
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 angedrückte Knoblauchzehen
  • 6 angedrückte Wacholderbeeren
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 TL Paprikapulver (edelsüß)
  • Salz
  • Öl
  • Wasser zum Aufgießen
  • Für die Cranberry-Erdäpfel:
  • 500 g mehlige Erdäpfel
  • 100 g Cranberries
  • 2 Eier
  • 1 Eidotter
  • 1 TL Stärkemehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl

Zubereitung

Öl in einer geräumigen Pfanne erhitzen und die mit Salz und Paprikapulver gewürzte Putenkeule rundum anbraten. Im vorgeheizten Rohr bei 180 °C ca. 1 Stunde braten. Währenddessen immer wieder etwas Wasser zugießen.

Rübe, Karotte und Zwiebeln schälen, das Gemüse in kleinere Stücke schneiden. Gemüse mit Lorbeerblatt, Knoblauch, Wacholderbeeren, Rosmarin und Thymian zufügen und mitbraten. Nach einer weiteren Bratzeit von 30 bis 45 Minuten sollte die Keule weich geschmort sein. Dann die Putenkeule aus der Pfanne heben, in beliebige Stücke schneiden und auf vorgewärmten Tellern mit dem Schmorgemüse und den Cranberry-Erdäpfeln anrichten.

Für diese die Erdäpfel weich kochen, dann schälen und pressen. Mit Eiern, dem Eidotter, Cranberries sowie Stärkemehl vermengen und mit Salz würzen. Mit einem Löffel kleine Krapferl formen und diese in einer Pfanne in etwas Öl beidseitig goldgelb braten.