Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Geschmorte Kaninchenkeule mit Limetten-Curryreis
120 min

Geschmorte Kaninchenkeule mit Limetten-Curryreis

Frisch gekocht TV 19. März 2010

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 4 Kaninchenkeulen
  • Salz, Pfeffer
  • Senf
  • glattes Mehl zum Stauben
  • 250 ml Weißwein
  • 500 ml Suppe oder Kalbsfond
  • 500 ml Obers
  • 5 schwarze Pfefferkörner
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Wacholderbeeren
  • 2 Zweige Thymian
  • 2 Zweige Rosmarin
  • geriebene Schale von 1/2 Zitrone und 1/2 Orange
  • Öl zum Braten
  • Für den Limetten-Curryreis:
  • 1 Tasse Reis
  • 1,5 Tassen Wasser
  • 1 TL Currypulver
  • geriebene Schale von 1 Limette


Zubereitung

Kaninchenkeulen salzen und pfeffern, mit Senf einreiben. In etwas Öl von allen Seiten anbraten und heraus nehmen. Bratenrückstand mit Mehl stauben, dann mit der Suppe ablöschen. Weißwein, Pfefferkörner, Lorbeerblätter, Wacholderbeeren, Thymian und Rosmarin beigeben. Dann auch wieder die Kaninchenkeulen hinzufügen und zugedeckt ca. 1 Stunde weich schmoren. Keulen herausnehmen und den Fond einkochen lassen. Mit Obers aufgießen und nochmals reduzieren lassen. Mit Salz, Pfeffer und dem Abrieb von der Zitrone und der Orange abschmecken, durch ein Sieb passieren. Keulen hineinlegen und noch kurz ziehen lassen.

Den Reis bissfest kochen. Dann Butter aufschäumen, Currypulver und Reis zugeben, kurz durchrühren, mit Salz und Limettenschale abschmecken.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.