Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Geschichteter Fischauflauf
40 min

Geschichteter Fischauflauf

Frisch gekocht TV 03. Oktober 2005

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 400 g Kartoffeln (sauber abgebürstet und in dünne Scheiben geschnitten)
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe (geschält und gehackt)
  • 1 Zwiebel (geschält und in Scheiben geschnitten)
  • 1 Fenchelknolle (geputzt und in Streifen geschnitten)
  • 1 TL Fenchelsamen
  • 4 mittelgroße oder 8 kleine Forellenfilets (entgrätet)
  • 150 ml Obers
  • 2 Hände voll frisch geriebener Parmesan
  • 2 Sardellenfilets (gehackt)
  • Meersalz, Pfeffer
  • 2 Hände voll frische Semmelbrösel
  • 2 Zitronen
  • etwas grüner Salat
  • Für das Ginger Beer:
  • 140 g frischer Ingwer
  • 4 EL brauner Zucker
  • 2-3 unbehandelte Zitronen
  • 1 Liter Sodawasser (oder Mineralwasser mit Kohlensäure)
  • einige Zweige Minze

Zubereitung

Rezept von Evelin Fanninger

Die Kartoffeln einige Minuten in kochendem Salzwasser vorkochen, danach in ein Sieb abgießen schälen und in Scheiben schneiden. Einen hitzefesten Topf oder eine Auflaufform mit 20 cm Durchmesser schwach erhitzen. Etwas Öl eingießen, Knoblauch, Zwiebel, Fenchel und Fenchelsamen 10 Minuten zugedeckt sanft dünsten, dabei häufig umrühren.

Topf vom Herd nehmen. Die Forellenfilets mit der Hautseite nach oben auf die Zwiebel-Fenchel-Mischung legen. Obers, Parmesan und Sardellen zusammenrühren, mit Salz und Pfeffer würzen, über den Fisch gießen. Die Kartoffelscheiben mit ein wenig Olivenöl, Salz, Pfeffer vermischen und obenauf schichten. 15 Minuten im auf 200 °C vorgeheizten Rohr backen. Semmelbrösel sowie ein wenig geriebenen Parmesan darüber streuen und weitere 5 Minuten überbacken, bis eine goldbraune Kruste entstanden ist. Mit Zitronenhälften grünem Salat garniert servieren.

Tipp: Dazu passt Ginger Beer, eine erfrischende Ingwerlimonade

Ginger Beer
Den geschälten Ingwer grob reiben, in eine Schüssel geben und den Zucker drüberstreuen. Mit einem Gemüseschäler 2 Zitronen schälen, die Schalen in die Schüssel geben und mit einem Mörserstößel rund 10 Sekunden lang leicht zerstoßen, damit sich alle Aromen vermischen. Den Saft der Zitronen auspressen und den größten Teil davon in die Schüssel gießen. Mit dem Wasser aufgießen., 10 Minuten lang ziehen lassen und abschmecken. Je nach Geschmack Zucker beifügen (ist die Mischung zu süß, hilft ein wenig Zitronensaft). Das Ginger Beer durch ein Sieb in einen großen Krug gießen, mit Eiswürfeln und einigen Minzezweigen servieren.