Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Gerstenrisotto mit Kürbis und Zander
25 min

Gerstenrisotto mit Kürbis und Zander

Frisch gekocht TV 06. Oktober 2008

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 500 g Zanderfilet
  • 200 g Rollgerste
  • 2 Zwiebeln (fein gehackt)
  • 200 g Kürbis
  • 1 Schuss Himbeeressig
  • 1 TL Zucker
  • Salz, Pfeffer
  • Öl und Butter zum Braten
  • 1/8 l geschlagenes Obers
  • geriebener Parmesan

Zubereitung

Etwas Butter in einem Topf aufschäumen lassen. Zucker darin karamellisieren und fein gehackte Zwiebeln darin glasig dünsten. Rollgerste beigeben und kurz mitrösten. Kürbisfleisch in 1 cm-Würfel schneiden und beigeben. Mit etwas Himbeeressig ablöschen. Mit 3/4 l Wasser aufgießen, abschmecken und die Gerste darin ca. 15 Minuten quellen lassen. Sollte der Kürbis und die Gerste noch nicht weich sein, etwas Flüssigkeit nachgießen und abermals aufkochen. Vor dem Servieren mit Salz, Pfeffer, geschlagenem Obers und geriebenem Parmesan vollenden.

Die Zanderfilets salzen, pfeffern und auf der Hautseite mehlieren. In Öl knusprig braten und auf dem Risotto anrichten.