Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Germknödel mit Haselnusssauce Foto: © Wolfgang Schardt
80 min
Schwierigkeit 2 von 3

Germknödel mit Haselnusssauce

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juni 2017

Foto: © Wolfgang Schardt

Zutaten für Stück

  • Knödel
  • 500 ml Clever Milch
  • 550 g Clever glattes Mehl + Mehl für die Arbeitsfläche
  • 0,5 Würfel Germ
  • 75 g Kristallzucker
  • 110 g weiche Clever Butter
  • 2 Eier
  • 1 TL abgeriebene Zitronenschale
  • 80 g Haselnusskerne
  • 2 TL Kakaopulver
  • Staubzucker zum Bestreuen
  • Salz
  • Sauce
  • 15 g Speisestärke
  • 500 ml Clever Milch
  • 3 Eidotter
  • 25 g Kristallzucker
  • 1 geh. EL Clever Trinkkakao
  • 2 EL Clever Haselnusscreme
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Für die Knödel 100 ml Milch lauwarm erhitzen. Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Mulde bilden. Germ in die Mulde bröseln und mit der lauwarmen Milch, 10 g Kristallzucker und etwas Mehl vom Rand verrühren. Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen.

150 ml Milch, 50 g Kristallzucker, 80 g Butter in Flöckchen, Eier, Zitronenschale und 1 kräftige Prise Salz zum Vorteig geben. Mit den Knethaken des Mixers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. Kräftig kneten, bis er Blasen wirft und sich vom Schüsselrand löst. Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

Teig kräftig durchkneten und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 1 bis 2 cm dick ausrollen. Mit einem Glas ca. 10 Kreise (ca. 7 cm ø) ausstechen. Die Teigreste verkneten und weitere Kreise ausstechen. Kreise mit einem Tuch abdecken und ca. 15 Minuten gehen lassen.

Währenddessen die Nüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis die Häute aufplatzen. In ein Geschirrtuch wickeln und die Häute mit dem Tuch abreiben. Nüsse grob hacken.

Restliche Milch (250 ml), Butter (30 g) und Kristallzucker (15 g) mit 2 Prisen Salz in einem Bräter mit gut schließendem Deckel, in den die Teigkreise nebeneinander passen, erhitzen. Die Teigkreise in die heiße Flüssigkeit setzen. Mit dem Deckel gut verschließen. Ca. 2 Minuten aufkochen und bei niedriger Hitze ca. 20 Minuten garen, dabei den Deckel nicht abnehmen, sonst fallen die Knödel zusammen.

Währenddessen für die Sauce die Stärke mit 50 ml Milch, Dottern und Zucker glatt rühren. Restliche Milch (450 ml) mit Kakao und Haselnusscreme in einem Topf aufkochen. Stärkemischung einrühren und unter Rühren aufkochen. Durch ein Sieb in eine Schüssel gießen, mit Frischhaltefolie abdecken und abkühlen lassen.

Den Bräter vom Herd nehmen, sobald es darin zu brutzeln anfängt (dann haben die Knödel die Flüssigkeit aufgesogen und fangen an, am Boden anzusetzen). Knödel herausnehmen und auf Teller legen.

Sauce um die Knödel herum angießen und die Nüsse darüberstreuen. Knödel mit Staubzucker und Kakaopulver bestreuen und servieren.