Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Gegrillte Putenspieße mit Apfel und Kohlsprossen Foto: © Janne Peters
45 min
Schwierigkeit 1 von 3

Gegrillte Putenspieße mit Apfel und Kohlsprossen

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Jänner 2020

Foto: © Janne Peters

Zutaten für Portionen

  • 4 große Kohlsprossen
  • 2 rote Zwiebel
  • 1 Apfel
  • 500 g Putenmedaillons
  • 0,5 unbehandelte Limette
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 2 EL Orangenmarmelade
  • 8 Scheiben Weißbrot
  • Salz, bunter Pfeffer a. d. Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Den Grill für mittlere direkte Hitze vorbereiten. Kohlsprossen putzen und am Strunk kreuzweise einschneiden. In kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen. Kalt abschrecken und halbieren.

Währenddessen die Zwiebeln schälen, halbieren und in breite Spalten schneiden. Apfel in 8 Spalten schneiden, entkernen und die Spalten halbieren. Fleisch kalt abspülen, trocken tupfen und in ca. 3 cm große Würfel schneiden. Limette heiß waschen, trocken reiben und die Schale in feinen Zesten abreißen.

Fleisch, Zwiebeln, Apfel und Kohlsprossen abwechselnd auf Spieße stecken. Den heißen Grillrost mit Öl einpinseln und die Spieße darauf 6 bis 8 Minuten grillen, dabei einmal wenden und ca. 2 Minuten vor Garzeitende mit Marmelade bepinseln. Brotscheiben auf beiden Seiten kurz grillen.

Spieße anrichten und mit Salz, buntem Pfeffer und Limettenzesten bestreuen. Mit Brot servieren.