Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Gegrillte Curry-Hühner-Spiesse mit Knoblauchbrot
40 min

Gegrillte Curry-Hühner-Spiesse mit Knoblauchbrot

FRISCH GEKOCHT Kids 01. Mai 2021

Zutaten für Personen

  • Für die Spieße:
  • 150 g Joghurt natur
  • 1 TL Currypulver
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 0,5 Zitrone (Saft)
  • 400 g Hühnerbrust
  • 2 vorgegarte Maiskolben
  • 1 Zucchini
  • 1 roter Paprika
  • Salz
  • Für das Brot:
  • 2 Sandwich-Wecken (à 250 g)
  • 60 g Kräuterbutter mit Knoblauch
  • Für den Dip:
  • 150 g Frischkäse natur
  • 3 EL Ajvar mild
  • 1 EL gehackter Schnittlauch
  • Salz
  • Außerdem:
  • Schaschlikspieße
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

  • Zuerst wird die Marinade für die Spieße gemacht: Gib Joghurt, Currypulver, Kreuzkümmel und eine gute Prise Salz in eine Frischhalteschüssel. Rühre alles miteinander glatt. Schäle die Knoblauchzehe und presse sie hinein. Gib den Zitronensaft dazu und rühre alles unter.
  • Schneide die Hühnerbrust in Würfel von ca. 3 x 3 cm. Mische das Fleisch unter die Marinade in der Schüssel. Stelle es mindestens 1 Stunde im Kühlschrank kalt.
  • Schneide die Maiskolben in 2 cm dicke Scheiben. Wasche die Zucchini. Halbiere sie der Länge nach und schneide sie dann in 2 cm dicke Scheiben. Wasche den Paprika und halbiere ihn. Schneide den Stiel und das Kerngehäuse heraus und das Fruchtfleisch in Stücke.
  • Nimm das Fleisch aus der Marinade. Stecke abwechselnd Fleisch, Mais, Zucchini und Paprika auf die Spieße.
  • Für das Knoblauchbrot fülle die Wecken mit Kräuterbutter.

    Wie das geht, zeigen wir dir hier:

    1. Lege einen Wecken auf ein Brett. Bitte einen Erwachsenen darum, dir beim Einschneiden des Weckens zu helfen.

    2. Wenn du mit rechts schneidest, beginne am rechten Ende des Weckens: Schneide ihn alle 2 cm etwa bis zur Hälfte ein.

    3. Nimm mit einem Buttermesser oder Teigspatel etwas Kräuterbutter auf. Streiche ein wenig in jede Spalte.

    Wickle die Wecken in Alufolie. Für den Dip verrühre Frischkäse, Ajvar, Schnittlauch und etwas Salz miteinander.

  • Bitte einen Erwachsenen um Hilfe. Die Spieße werden 10 Minuten bei mittlerer direkter Hitze rundum gegrillt. Die Wecken kommen in der Folie auf den Rost und werden auch 10 Minuten gegrillt.
  • Richte die Curry-Hühner-Spieße mit Knoblauchbrot und Dip an.