Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Gefülltes Stubenküken
25 min

Gefülltes Stubenküken

Frisch gekocht TV 02. Mai 2005

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 8 Stubenkükenbrüste mit Knochen
  • 500 g Schweinsnetz (küchenfertig geputzt)
  • 150 g Pilze (Morcheln oder auch Eierschwammerln oder Steinpilze)
  • 1-2 Jungzwiebeln
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Hand voll Weißbrotwürfel
  • Butter zum Braten
  • 6 cl Obers
  • Basilikum
  • Meersalz, Pfeffer
  • Muskatnuss

Zubereitung

Rezept von Martin Sieberer

Bei 4 Stubenkükenbrüsten den Flügelknochen an der Brust lassen und sauber zuputzen, die restlichen Brüste vom Knochen entfernen und alle Brüste plattieren. Für die Schwammerlfülle geputzte Jungzwiebel in Streifen schneiden. Obers erhitzen, mit Meersalz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Jungzwiebel dazugeben und reduzierend kochen lassen. Gleichzeitig die geputzten Pilze (nach Saison) in wenig Fett kurz und scharf anbraten, anschließend gut abtropfen lassen. Wenn das Obers vom Jungzwiebelgemüse auf die Hälfte einreduziert ist die Schwammerl dazugeben, vom Herd nehmen und mit frisch gehacktem Basilikum abschmecken. Weißbrotwürfel in Butter durchrösten, zu den Pilzen geben und alles gut durchmengen.

Das Schweinsnetz gut waschen und in ca. 12 x 12 cm-Stücke schneiden. Auf jedes Netz je eine Brust mit Knochen und eine Brust ohne Knochen darauf legen. Mit Meersalz und Pfeffer würzen, die Schwammerlfülle in der Mitte darauf verteilen. Die Brüste zusammenschlagen und mit dem Schweinsnetz umwickeln. In einer Pfanne in etwas Butter scharf anbraten, danach im Rohr bei 160 °C 5 Minuten durchziehen lassen.

Als Beilage passt cremig gekochte Polenta.