Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Gefüllter Kohlrabi in Kräutersauce mit Oliven-Braterdäpfeln Foto: © Julia Stix
45 min
Schwierigkeit 2 von 3

Gefüllter Kohlrabi in Kräutersauce mit Oliven-Braterdäpfeln

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. September 2022

Foto: © Julia Stix

Zutaten für Portionen

  • 120 g Quinoa
  • 2 große Da komm' ich her! Kohlrabi
  • 2 Da komm' ich her! weiße Zwiebeln
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 EL glattes Mehl
  • 500 ml Gemüsesuppe
  • 400 g Da komm' ich her! vorwiegend festkochende Erdäpfel
  • 2 Da komm' ich her! Knoblauchzehen
  • 250 g Da komm' ich her! Cherrytomaten
  • 50 g Haselnusskerne
  • 0,5 Handvoll Da komm' ich her! Minzblätter
  • 0,5 Handvoll Da komm' ich her! Dillefähnchen
  • 0,5 Handvoll Da komm' ich her! Petersilienblätter
  • 1 EL Da komm' ich her! Thymianblätter
  • 1 EL Da komm' ich her! Rosmarinnadeln
  • 100 g Kalamata-Oliven ohne Kern
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer a. d. Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Quinoa ca. 10 Minuten in ausreichend Wasser einweichen.

Währenddessen Kohlrabi putzen, schälen, halbieren und mit einem Kugelausstecher aushöhlen. 1 Zwiebel schälen und fein schneiden. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Kohlrabiinnenstücke darin ca. 5 Minuten anschwitzen. Mit Mehl bestreuen und Suppe angießen. Ca. 20 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen.

Währenddessen Quinoa abseihen und nach Packungsanleitung garen.

Währenddessen Erdäpfel schälen, vierteln und in Salzwasser ca. 15 Minuten weich kochen.

Währenddessen Knoblauch schälen und in Stifte schneiden. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Tomaten und Knoblauch darin ca. 15 Minuten bei niedriger Hitze garen, dabei mit Salz und Pfeffer würzen.

Währenddessen Kohlrabihälften je nach Größe 5 bis 8 Minuten in Salzwasser kochen, herausnehmen und bis zur Weiterverwendung abkühlen lassen. Haselnüsse in einer Pfanne ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze rösten. Grob hacken. Restliche Zwiebel (1) schälen und fein würfeln. Kräuter fein schneiden. Oliven grob hacken.

Quinoa abseihen und abtropfen lassen. Die Hälfte der Oliven, die Hälfte der Kräuter, Nüsse und Zwiebelwürfel zur Quinoa geben. Kohlrabihälften mit Quinoa füllen.

Kohlrabisauce fein pürieren. Restliche Kräuter unterrühren

Erdäpfel abseihen. Restliches Öl (2 EL) in einer Pfanne erhitzen, Erdäpfel darin ca. 5 Minuten bei starker Hitze braten. Restliche Oliven dazugeben.

Sauce auf eine Servierplatte geben. Gefüllte Kohlrabi daraufsetzen, mit Tomaten belegen und mit Oliven-Braterdäpfeln servieren.

Tipp: Statt mit Quinoa kann man die Kohlrabi auch mit Reis, Couscous oder Linsen füllen.