Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Gefüllte Zucchini mit Kabeljau-Brandade Foto: © Monika Schürle
20 min
Schwierigkeit 1 von 3

Gefüllte Zucchini mit Kabeljau-Brandade

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juni 2016

Foto: © Monika Schürle

Zutaten für Personen

  • 4 Zucchini
  • 14 EL Olivenöl
  • 500 g aufgetaute Kabeljaufilets
  • 5 Knoblauchzehen
  • 250 ml Gemüsesuppe
  • 500 g mehlige Erdäpfel
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 8 Thymianstängel
  • 500 g Cherry- oder Rispentomaten
  • 1 Handvoll Petersilienblätter
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer a. d. Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Backrohr auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Zucchini der Länge nach halbieren und die Schnittflächen mittig mit einem Messer leicht einschneiden, damit die Zucchini sich nach dem Backen leichter aushöhlen lassen. Zucchinihälften mit den Schnittflächen nach oben in eine ofenfeste Form oder auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit 2 EL Olivenöl beträufeln. Auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten backen.

Währenddessen den Fisch kalt abspülen, trocken tupfen und in ca. 3 cm breite Streifen schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Suppe in einem Topf zum Kochen bringen, Knoblauch hineingeben, vom Herd nehmen und zugedeckt 10 Minuten ziehen lassen. Sud durch ein Sieb passieren und erneut zum Kochen bringen. Fisch hineingeben, vom Herd nehmen und zugedeckt 10 Minuten ziehen lassen.

Währenddessen die Erdäpfel schälen, vierteln und in leicht gesalzenem Wasser weich kochen. Abgießen, ausdampfen lassen und mit einem Erdäpfelstampfer oder einer Erdäpfelpresse zu einem Püree zerdrücken. Fisch aus dem Sud heben und mit 10 EL Olivenöl unter das Erdäpfelpüree ziehen, bis er in einzelne Fasern zerfällt. Bei Bedarf etwas Sud unterrühren. Brandade mit Pfeffer und Zitronen saft abschmecken.

Zucchini aus dem Rohr nehmen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel herauskratzen, dabei ca. 5 mm Rand stehen lassen (Fruchtfleisch anderweitig verwenden). Die Zucchini mit Brandade füllen, mit Thymian belegen und auf mittlerer Schiene ca. 10 Minuten überbacken.

Währenddessen die Tomaten in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden und mit Salz, Pfeffer und restlichem Olivenöl (2 EL) marinieren. Petersilie fein hacken und unterziehen.

Gefüllte Zucchini mit Tomatensalat anrichten und servieren.