Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Gefüllte Yufka-Stangen mit Spinat und Schafkäse Foto: © Peter Garten
30 min

Gefüllte Yufka-Stangen mit Spinat und Schafkäse

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. September 2012

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Peter Garten

Zutaten für Personen

  • 0,5 gelbe Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Distelöl
  • 450 g Blattspinat, aufgetaut
  • 300 g Feta
  • 3 EL Butter
  • 8 Blätter Strudelteig
  • 200 ml Frittieröl
  • 1 Zitrone
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Distelöl in einer Pfanne erhitzen und beides darin anschwitzen. Spinat kräftig ausdrücken, zugeben und ca. 2 Minuten mitdünsten. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Den Spinat auf ein Sieb geben und abkühlen lassen. Feta mit einer Gabel zerdrücken und mit dem Spinat mischen.

Butter zerlassen. 4 Blätter Strudelteig dünn mit Butter einstreichen und die anderen 4 Blätter jeweils darauflegen und glatt streichen. Jedes dieser Teigblätter längs in 3 Streifen schneiden und halbieren. Die Teigstreifen locker übereinanderlegen und mit einem feuchten Küchentuch bedecken, damit sie nicht austrocknen.

Auf jeden der 24 Streifen etwas Spinat-Masse auf die lange Seite geben, dabei an den Rändern 3 cm frei lassen. Den Teig an den kurzen Seiten seitlich über die Füllung schlagen und mit etwas flüssiger Butter bestreichen. Jeweils von der langen Seite her einrollen und mit der Naht nach unten auf ein Blech setzen. Die Stangen mit der restlichen Butter bestreichen.

Frittieröl in einer Pfanne erhitzen und die Stangen darin portionsweise rundum ca. 2 Minuten goldbraun ausbacken. Die Stangen mit einem Siebschöpfer herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Die Zitrone in Spalten schneiden und zu den Stangen servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.