Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Gefüllte Wildente mit Kohlsprossen-Pilzragout
90 min

Gefüllte Wildente mit Kohlsprossen-Pilzragout

Frisch gekocht TV 11. April 2007

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 1 Wildente (geputzt)
  • ca. 10 Blätter dünn geschnittener Speck
  • Wildgewürz
  • 250 ml Rotwein
  • Für die Fülle:
  • 100 g Knödelbrot
  • ca. 200 ml Milch
  • 1 Schalotte (fein gehackt)
  • 70 g Champignons (oder andere Pilze)
  • 70 g Schinken (kleinwürfelig geschnitten)
  • 70 g Geflügelleber (klein geschnitten)
  • Butter
  • 1 Ei
  • 1 Schuss Madeira
  • 1 TL gehackte Petersilie
  • Salz, Pfeffer
  • Für das Kohlsprossen-Pilzragout:
  • ca. 25 Kohlsprossen
  • 50 g durchzogener Bauchspeck
  • 1 Schalotte
  • Olivenöl
  • ca. 50 g geschälte Champignons
  • 125 ml Geflügelfond
  • Muskatnuss
  • gehackte Petersilie
  • 1/16 Crème fraîche (light)


Zubereitung

Die würfelig geschnittene Schalotte in Butter anschwitzen, mit Milch aufgießen und über das Knödelbrot gießen. Sollte die Masse zu trocken sein, noch etwas Milch zugeben.

Geflügelleber in kleine Würfel schneiden, in Butter kurz anbraten, mit Madeira ablöschen. Steinpilze in kleine Würfel schneiden und in Butter anrösten. Geflügelleber, Champignons, Schinken, Petersilie und Ei zur Knödelmasse geben und gut durchrühren. Vor dem Füllen die Masse etwas rasten lassen.

Ente füllen, gut in Speck wickeln, würzen und im Rohr bei 180 °C braten (je nach Größe ca. 80 Minuten).

Kohlsprossen kurz blanchieren, danach abkühlen (erhält die Farbe). Speck kleinwürfelig schneiden, Schalotte fein hacken, Champignons blättrig schneiden. Speck, dann auch Schalotten hell rösten. Pilze kurz mitrösten und mit Geflügelfond löschen. Mit Salz Pfeffer und Muskatnuss würzen, die Kohlsprossen dazugeben und kurz dünsten. Crème fraîche dazugeben und etwas einkochen.

Tipp: Wenn Fülle übrig bleibt, kann man sie mit Speck bedecken und mit der Ente mitbraten.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.