Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Gefüllte Rinderfiletspitzen mit Tomaten-Macadamia-Reis Foto: © Thorsten Suedfels
80 min

Gefüllte Rinderfiletspitzen mit Tomaten-Macadamia-Reis

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Mai 2016

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Thorsten Suedfels

Zutaten für Personen

  • Fleisch:
  • 400 g gelbe Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 1,5 EL Currypulver
  • 4 Hofstädter Rinderfiletspitzen
  • 2 TL Chili aus der Mühle
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Reis:
  • 100 g gelbe Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 rote Chili
  • 200 g Basmatireis
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 Gewürznelken
  • 0,5 Zimtstange
  • 1 TL Senfsaat
  • 1 TL Fenchelsaat
  • 0,5 EL Currypulver
  • 0,5 TL Curcuma
  • 1 EL Tomatenstücke (Dose)
  • 1 Petersilienstängel
  • 2 Minzestängel
  • 100 g Macadamianüsse
  • 200 g Feta
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung

Für das Fleisch die Zwiebeln schälen, halbieren und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und grob hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin bei mittlerer bis starker Hitze ca. 10 Minuten anbraten. Currypulver dazugeben, gut durchschwenken, mit Salz und Pfeffer würzen und abkühlen lassen. Filetspitzen kalt abspülen und trocken tupfen. Der Länge nach einschneiden, aufklappen und etwas flach drücken. Curryzwiebeln jeweils in der Mitte der Fleischstücke verteilen. Fleisch zuklappen, mit Küchengarn zusammenbinden und mit Chili, Salz und Pfeffer würzen.

Grill auf indirekte Hitze vorbereiten. Fleisch auf die Seite ohne Glut legen und bei geschlossenem Deckel 15 Minuten garen. Deckel abnehmen und das Fleisch über der Glut ca. 5 Minuten fertig garen, dabei immer wieder wenden. Fleisch vom Grill nehmen, in Alufolie wickeln und 5 Minuten rasten lassen.

Währenddessen für den Reis Zwiebeln und Knoblauch schälen, Chili putzen und alles grob hacken. Reis in einem Sieb mit kaltem Wasser gut durchspülen. Öl in einem Topf erhitzen, Nelken, Zimt, Senf- und Fenchelsaat darin bei mittlerer bis starker Hitze ca. 2 Minuten anrösten. Zwiebeln, Knoblauch und Chili dazugeben und 2 Minuten dünsten. Reis, Currypulver, Curcuma und Tomatenmark hinzufügen und unter ständigem Rühren 1 Minute anbraten. Tomatenstücke und ca. 400 ml Wasser unterrühren, zugedeckt zum Kochen bringen, Topf vom Herd nehmen und den Reis 10 Minuten ziehen lassen. Kräuterblätter abzupfen und mit den Nüssen klein hacken, Feta zerbröseln. Topfdeckel abnehmen, verbliebene Flüssigkeit verdampfen lassen und den Reis mit Salz und Pfeffer abschmecken. In einer Schüssel mit Kräutern, Nüssen und Feta mischen.

Fleisch auswickeln, anrichten und mit dem ausgetretenen Bratensaft beträufeln. Mit dem Reis servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.