Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Gefüllte Lachs-Paradeiser

Gefüllte Lachs-Paradeiser

FRISCH GEKOCHT Magazin 06. März 2002

Zutaten

  • Für 4 Portionen:
  • 8 kleine feste Paradeiser (ca. 250 g)
  • 120 g Lachsfilet
  • 60 g Creme fraîche
  • 1 Dotter
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • Zitronensaft
  • 20 g Butter für die Form
  • Brösl zum Bestreuen
  • Zum Garnieren:
  • marinierte Blattsalate und Kresse

Zubereitung

Paradeiser waschen, Deckel abschneiden und mit einem Kaffeelöffel aushöhlen.Lachsfilet in kleine Würfel schneiden, mit Creme fraîche und Dotter gut vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Paradeiser mit der Fischmasse füllen.Butter in einer feuerfesten Form schmelzen, gefüllte Paradeiser in die Form setzen, mit Bröseln bestreuen und im vorgeheizten Rohr bei 220 °C etwa acht Minuten überbacken.Paradeiser kurz rasten lassen, mit marinierten Blattsalaten anrichten und mit Kresse garnieren.