Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Gedeckter Apfelkuchen mit Vanillesauce Foto: © StockFood
60 min
Schwierigkeit 2 von 3

Gedeckter Apfelkuchen mit Vanillesauce

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Oktober 2018

Foto: © StockFood

Zutaten für Kuchen

  • 2 TL Pflanzenöl
  • 390 g Mehl universal + Mehl für
  • 0,5 TL Salz
  • 175 g kalte Butter
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 7 Äpfel (z.B. Elstar)
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 EL Milch
  • 2 TL Rohrzucker
  • Sauce
  • 15 g Speisestärke
  • 400 ml Milch
  • 2 Eidotter (Größe M)
  • 40 g Kristallzucker
  • 100 ml Schlagobers
  • 2 Pkg. Vanillezucker
  • Kuchen
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Für den Kuchen eine Springform (22 cm ø) mit Öl auspinseln. 350 g Mehl, das Salz und 30 g Kristallzucker in einer Rührschüssel vermischen. Butter in Stückchen dazugeben und mit einer Teigkarte bröselig durchhacken. Nach und nach etwas kaltes Wasser dazugeben und kneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. In eine größere und eine etwas kleinere Portion teilen und zu Kugeln formen. Ca. 30 Minuten kalt stellen.

Währenddessen restlichen Kristallzucker (150 g), restliches Mehl (40 g) und Zimt in einer großen Schüssel vermischen. Äpfel schälen, vierteln, entkernen, in feine Scheiben schneiden und in die Schüssel geben. Zitrone heiß waschen, trocken reiben, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Zitronenschale und -saft zu den Äpfeln geben und vermischen.

Backrohr auf 165 °C (Umluft) vorheizen. Die größere Teigkugel auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und die Form damit auskleiden. Rand und Boden gut andrücken und den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Die Apfelmischung einfüllen. Einen Teil der anderen Teigkugel auf den Durchmesser der Form ausrollen und aus dem restlichen Teig einen Teigstrang rollen. Den Teigdeckel auf die Apfelfüllung legen und mit dem Teigstrang rundherum einen Rand formen. Den Teigdeckel mehrmals einstechen, damit der Dampf entweichen kann. Teig mit Milch bepinseln und mit Rohrzucker bestreuen. Auf mittlerer Schiene ca. 60 Minuten backen. Aus dem Rohr nehmen, etwas abkühlen lassen und aus der Form lösen. Nach Belieben lauwarm oder ganz auskühlen lassen.

Währenddessen für die Sauce die Stärke mit 50 ml Milch, Dottern und Kristallzucker glatt rühren. Restliche Milch (350 ml), Obers und Vanillezucker in einem Topf aufkochen, Stärkemischung einrühren und unter Rühren einmal aufkochen lassen. Sauce durch ein Sieb in eine Schüssel gießen, mit Frischhaltefolie abdecken und abkühlen lassen.

Apfelkuchen anrichten und mit Vanillesauce servieren.

Sie sind hier: