Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Gedämpfter Saibling auf Krengemüse
20 min

Gedämpfter Saibling auf Krengemüse

Frisch gekocht TV 28. Jänner 2011

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 4 Saiblingsfilets
  • Saft von 1 Zitrone
  • 2 angedrückte Knoblauchzehen
  • Rosmarin
  • Thymian
  • Olivenöl
  • 1 Karotte
  • 1 gelbe Rübe
  • 1/2 Stange Lauch
  • 2 geschälte Erdäpfel (Ditta)
  • 1 Lorbeerblatt
  • ca. 1/4 l Obers
  • 2 EL Tafelkren
  • Suppenpulver
  • Salz
  • Butter

Zubereitung

Saiblingsfilets auf ein Gitterblech (Einsatz für den Dämpfer) legen, mit Salz würzen, mit Zitronensaft beträufeln, mit Thymian, Rosmarin und Knoblauch belegen. Im Dämpfer garen.

Karotten, gelbe Rüben und Erdäpfel schälen. Aus dem Gemüse mit Hilfe eines Parisienneausstecher Kugeln ausstechen und kurz blanchieren. Die Gemüsekugeln mit dem in Streifen geschnittenen Lauch in aufschäumender Butter kurz anschwenken. Lorbeerblatt zufügen, mit etwas Wasser untergießen, mit Suppenpulver würzen. Obers zugießen, kurz aufkochen lassen, Tafelkren zufügen, durchschwenken.

Saibling aus dem Dämpfer nehmen, die Haut abziehen und mit dem Krengemüse servieren.