Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Gedämpfte Ziegenkäsenocken mit Minz-Basilikum-Pesto und Fisolen-Paradeisergemüse
35 min

Gedämpfte Ziegenkäsenocken mit Minz-Basilikum-Pesto und Fisolen-Paradeisergemüse

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Mai 2012

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten für Personen

  • 50 g ganze Mandeln
  • 1 Biozitrone
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Handvoll Minzblätter
  • 3 Handvoll Basilikumblätter
  • 80 ml Olivenöl
  • 1 Prise Zucker
  • 30 g Parmesan
  • 0,5 Topf Thymian
  • 100 g Bergkäse
  • 200 g Ziegenkäserolle
  • 3 Eidotter
  • 60 g Mehl
  • 20 g Dinkelgrieß
  • 1 EL weiche Butter
  • 600 g Fisolen
  • 2 gelbe Zwiebeln
  • 2 Paradeiser
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • Salz, Pfeffer a. d. Mühle


Zubereitung

Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten, abkühlen lassen und fein mahlen. Zitrone heiß waschen, trocknen, die Schale fein abreiben und beiseitestellen. Knoblauch schälen, 1 Zehe grob hacken, 1 Zehe fein schneiden und die dritte Zehe pressen. Minze und 2 Handvoll Basilikum abspülen und mit dem gehackten Knoblauch fein pürieren. Olivenöl nach und nach untermischen und mit Salz, Pfeffer, Zucker und 1 Msp. Zitronenschale abschmecken. Parmesan fein reiben, untermischen und das Pesto nochmals abschmecken.

Für die Nocken restliches Basilikum (1 Handvoll) waschen und grob hacken. Thymian waschen, 4 Zweige für die Garnitur beiseitelegen und den Rest grob hacken. Bergkäse entrinden, fein reiben und mit dem Ziegenkäse, dem gepressten Knoblauch, Eidotter, Mehl und Grieß gründlich verkneten. Mit etwas Salz (Achtung, der Käse enthält bereits viel Salz), Pfeffer und 1 Msp. Zitronenschale würzen. Die Masse mit angefeuchteten Händen zu Nocken formen. Je nach Größe 1 bis 2 Dämpfeinsätze mit gelochtem Backpapier auslegen und mit Butter einfetten. Die Nocken darauf verteilen und zugedeckt ca. 10 Minuten ruhen lassen.

Währenddessen für das Gemüse wenig Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen. Fisolen putzen, bissfest garen, abtropfen lassen und beiseitestellen.

Für die Nocken Wasser in einem passenden Topf zum Kochen bringen und die Nocken 15 bis 20 Minuten zugedeckt dämpfen.

Inzwischen Zwiebeln schälen und fein schneiden. Paradeiser putzen und achteln. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und fein geschnittenen Knoblauch darin braun braten. Fisolen und Paradeiser zugeben, durchschwenken und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Käsenocken mit Gemüse und Pesto anrichten und mit Thymianzweigen garniert servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.