Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Gedämpfte Garnelentaschen
120 min

Gedämpfte Garnelentaschen

Frisch gekocht TV 11. April 2011

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • Für den Teig:
  • 10 g Germ
  • 60 ml lauwarmes Wasser
  • 200 g Universalmehl
  • 50 g Reismehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 10 ml Sesamöl
  • Für die Fülle:
  • 150 g gehackte Steingarnelen
  • 1 kleine Zwiebel (fein geschnitten)
  • 1 Knoblauchzehe (fein geschnitten)
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 EL Austernsauce
  • Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • einige Halme Schnittlauch zum Binden
  • Für die Chilisauce:
  • 1 Daumengroßes Stück Ingwer
  • 4 EL Honig
  • 4 EL Sojasauce
  • 1/2 Chilischote

Zubereitung

Für den Teig die Germ in lauwarmem Wasser verrühren. Universalmehl mit Reismehl in einer Schüssel vermischen, in der Mitte eine Vertiefung formen. Germ in die Mulde gießen, Mehl vom Rand weg zu einem Teig verkneten. Salz, Zucker und das Sesamöl zugeben und so lange kräftig kneten, bis ein schöner glänzender Teig entstanden ist. Den Teig zugedeckt 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Während dieser Zeit den Teig drei Mal zusammenschlagen und kurz kneten.

Für die Fülle die Steingarnelen mit Zwiebel und Knoblauch in einer Bratpfanne in etwas Öl scharf anbraten, mit Sojasauce, Austernsauce, Pfeffer und Zucker abschmecken. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Aus der Masse kleine Kugeln formen und diese im Tiefkühler anfrieren.

Die Schnittlauchhalme kurz in siedend heißes Wasser legen, abgießen und kalt abschrecken. - Dadurch brechen die Halme nicht beim späteren Umwickeln der Taschen. Den Teig ca. 2 mm dick ausrollen, runde Kreise mit einem Durchmesser von ca. 6 cm ausstechen. Auf jeden Teigkreis eine Garnelenkugel setzen, den Teig darüber ziehen und oben fest zusammendrücken. An einem warmen Ort 30 Minuten ruhen lassen, dann mit den Schnittlauchhalmen umwickeln und binden. Garnelentaschen in einen gebutterten Locheinsatz stellen und über Wasserdampf 20 Minuten garen. Warm mit Sojasauce und selbst gemachter Chilisauce servieren.

Für die Chilisauce Ingwer schälen und klein schneiden. Chilischote ebenfalls klein schneiden. Ingwer und Chili mit Honig und Sojasauce verrühren.