Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Gebratenes Zanderfilet mit Weinkraut und Stampf-Kartoffeln
35 min

Gebratenes Zanderfilet mit Weinkraut und Stampf-Kartoffeln

Frisch gekocht TV 01. April 2008

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 4 Zanderfilets
  • Mehl
  • Brösel
  • Senf
  • Salz, Pfeffer
  • Öl zum Braten
  • Für das Weinkraut:
  • 1/2 Kopf Weißkraut
  • 500 ml Weißwein
  • 1 EL Kümmel
  • 60 g Zucker
  • Salz, Pfeffer
  • 50 g Butter
  • Kräuter (z.B.Petersilie, Thymian)
  • Für die Stampfkartoffeln:
  • 4 speckige Kartoffeln
  • 100 g Butter
  • Salz, Pfeffer
  • Muskatnuss

Zubereitung

Zanderfilets zuputzen, die Haut mit Senf bestreichen (eventuell mit verschiedenen Kräutern bestreuen), salzen, pfeffern und zuerst durch Brösel, dann durchs Mehl ziehen. In Öl auf der Hautseite bei geringer Hitze braten.

Für das Weinkraut Butter in einem Topf aufschäumen, Zucker zugeben, karamellisieren lassen. Nudelig geschnittenes Kraut zugeben, mit Weißwein ablöschen und in ca. 20 Minuten weich kochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Kümmel abschmecken. Eventuell mit etwas angerührter Speisestärke binden.

Für die Stampfkartoffeln Kartoffeln schälen, klein schneiden und in Salzwasser gar kochen. Abseihen und zerstampfen, mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss abschmecken und die Butter unterrühren.