Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Gebratenes Saiblingsfilet mit Linsenlaibchen und Petersilien-Grapefruit-Butter
50 min

Gebratenes Saiblingsfilet mit Linsenlaibchen und Petersilien-Grapefruit-Butter

Frisch gekocht TV 11. Oktober 2010

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 100 g braune Linsen
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Semmel
  • 1 Zwiebel (gehackt)
  • 2 Knoblauchzehen (gepresst)
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Chilischote
  • 1/2 TL Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 1/2 TL Koriander (gemahlen)
  • Muskatnuss
  • 1-2 EL Dinkelmehl
  • 1 Ei
  • 4 Saiblingsfilets
  • 1 EL Brösel
  • 1 EL Mehl
  • Salz, Pfeffer
  • 80 g Butter
  • 1 Grapefruit (filetiert)
  • 1 EL Staubzucker
  • 1/2 Bund Petersilie

Zubereitung

Die Linsen über Nacht in Wasser einweichen, abseihen und in Wasser mit Thymian und Lorbeerblatt zugedeckt 30 Minuten weich kochen. Den aufsteigenden Schaum abschöpfen.

Die Semmel in warmem Wasser 10 Minuten einweichen, danach gut ausdrücken.

Die Zwiebel und den gehackten Knoblauch in etwas Öl anschwitzen. Die eingeweichte Semmel mit der gehackten Petersilie sowie der gehackten Chilischote, Kreuzkümmel, Muskatnuss und Koriander zur Zwiebelmasse geben. Die Linsen ebenfalls zur Masse geben. Dinkelmehl und Ei untermischen und zu einer kompakten Masse verkneten. Mit Salz und Pfeffer gut abschmecken. Öl und Butter in einer Pfanne erhitzen und die geformten Linsenlaibchen beidseitig ca. 5 Minuten braten.

Die Saiblingfilets mit Salz und Pfeffer würzen, auf der Hautseite zuerst mit Brösel dann mit Mehl bestreuen. Fische in einer Pfanne mit der Hautseite nach unten knusprig braten. Die Butter in einem Topf aufschäumen, den Zucker darin karamellisieren und den Saft und die Filets der Grapefruit zugeben, mit Salz, Pfeffer und frisch geschnittener Petersilie vollenden.

Linsenlaibchen und Forellenfilets dekorativ mit der Sauce auf einem Teller anrichten.