Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Gebratenes Pangasiusfilet auf Tomatenrisotto
35 min

Gebratenes Pangasiusfilet auf Tomatenrisotto

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. November 2008

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • Risotto:
  • 1 l Geflügelsuppe (Suppenwürfel)
  • 200 g Cocktailtomaten
  • 2 EL Olivenöl
  • 60 g weiße Zwiebeln
  • 1 EL Olivenöl
  • 300 g Risottoreis
  • 125 ml Weißwein
  • 80 g Butter
  • 100 g Grana, gerieben
  • Fisch:
  • 4 Pangasiusfilets, aufgetaut
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • Mehl zum Stauben
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer a. d. Mühle
  • Basilikum zum Garnieren

Zubereitung

In einem Topf die Geflügelsuppe zum Kochen bringen und warm stellen.

In einer Pfanne die Cocktailtomaten in Olivenöl scharf anbraten, bis sie Farbe annehmen und ein wenig zusammenfallen, beiseitestellen.

Zwiebeln fein schneiden und in einem breiten Topf mit Olivenöl farblos anschwitzen. Reis beigeben und glasig anlaufen lassen. Mit dem Wein löschen und reduzieren. Dann mit einem Schöpflöffel unter ständigem Rühren die warme Suppe nach und nach zugießen. Achtung: Immer nur so viel angießen, dass der Reis bedeckt ist, er soll nicht in Flüssigkeit schwimmen. Nach 15 Minuten die gebratenen Tomaten samt dem Saft zufügen, ebenso die Butter und den geriebenen Grana. Den Topf vom Herd ziehen und das Risotto eindicken lassen, bis es schön cremig ist.

Pangasiusfilets mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen, beidseitig mit Mehl bestäuben. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Filets in die Pfanne legen und kurz anziehen lassen, wenden und kross braten. Wieder wenden und etwa 1/2-1 Minute in der Pfanne ohne Hitze rasten lassen.

Auf dem Teller den Risotto anrichten, das Fischfilet mit der knusprigen Seite nach oben legen, eventuell mit etwas Basilikum garnieren und gleich servieren.