Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Gebratenes Forellenfilet auf Lauch mit Senfhollandaise und Kümmelkartoffeln
30 min

Gebratenes Forellenfilet auf Lauch mit Senfhollandaise und Kümmelkartoffeln

Frisch gekocht TV 02. Februar 2011

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 8 Forellenfilets
  • 3 Stangen Lauch
  • 6 speckige Kartoffeln (geschält)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Brösel und Mehl
  • Butter und Öl
  • 1 TL Kümmel (ganz)
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Eidotter
  • 1/16 l Weißwein
  • Tabasco
  • 200 g zerlassene und geklärte Butter
  • 3 EL Estragonsenf

Zubereitung

Die geschälten Kartoffeln mit einem Tourniermesser zuschneiden. Gesalzenes Wasser mit Lorbeerblatt und Kümmel parfümieren, die Kartoffeln darin kochen. Wenn die Kartoffeln gar sind, Wasser durch ein Sieb abschütten und die heißen Kümmelkartoffeln vor dem Servieren in etwas kalter Butter schwenken.

Für die Hollandaise die Eidotter mit dem Weißwein über Wasserdampf schaumig schlagen. Mit Salz, Pfeffer und Tabasco abschmecken und die lauwarme geklärte Butter langsam einrühren. Mit Senf abschmecken.

Die Forellenfilets mit Salz, Pfeffer und Senf würzen, auf der Hautseite zuerst mit Brösel und dann mit Mehl bestreuen und in einem Öl-Buttergemisch knusprig braten.

Den Lauch in dünne Ringe schneiden und in Butter langsam braten, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit dem Fisch, den Kartoffeln sowie der Hollandaise dekorativ anrichten.