Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Gebratener Zander mit Rettich und Speck-Vinaigrette Foto: © Thosten Suedfels
30 min
Schwierigkeit 1 von 3

Gebratener Zander mit Rettich und Speck-Vinaigrette

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Mai 2014

Foto: © Thosten Suedfels

Zutaten für Personen

  • 500 g weißer Rettich
  • 1 EL Dijonsenf
  • 5 EL Zitronensaft
  • 10 EL Olivenöl
  • 0,5 Kressebeet
  • 150 g Jausenspeck im Ganzen
  • 4 Zanderfilets, aufgetaut
  • 1 Baguette
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Rettich schälen und fein hobeln. Senf mit Zitronensaft und 8 EL Öl verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. 3 EL mit dem Rettich mischen. Kresse vom Beet schneiden, grob hacken und unter die restliche Vinaigrette rühren. Speck würfeln.

Fischfilets kalt abspülen und trocken tupfen. Restliches Öl (2 EL) in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Filets mit Salz und Pfeffer würzen, mit der Hautseite nach unten in die Pfanne setzen und bei mittlerer Temperatur 4 bis 5 Minuten braten, bis die Haut knusprig ist (damit sich die Haut nicht zusammenzieht, Filets ca. 30 Sekunden mit einer kalten Pfanne beschweren). Filets wenden und 2 Minuten fertig braten. Speck zugeben und kurz mitbraten. Fisch herausnehmen und den Speck in der Pfanne mit der restlichen Vinaigrette mischen und leicht erwärmen.

Rettich auf Teller geben, die Fischfilets und die Speck- Vinaigrette daraufgeben und mit Baguette servieren.