Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Gebratener Spargel mit Beiried und Teriyaki-Sauce Foto: © Monika Schürle
60 min

Gebratener Spargel mit Beiried und Teriyaki-Sauce

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Mai 2016

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Monika Schürle

Zutaten für Personen

  • 1 kg weißer Spargel
  • 250 ml Hühner- oder Gemüsesuppe
  • 1,5 Limetten
  • 30 g Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 70 ml helle Sojasauce
  • 100 g Kristallzucker
  • 1 TL Speisestärke
  • 400 g Beiried
  • 5 EL Sonnenblumenöl
  • 2 EL Sesam
  • 1 rote Chili
  • 8 Korianderstängel
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung

Holzige Enden vom Spargel entfernen, die Spargelstangen von der Spitze nach unten schälen und schräg in ca. 5 cm lange Stücke schneiden.

Für die Sauce die Suppe in einem Topf zum Kochen bringen. ½ Limette auspressen. Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden, Knoblauchzehe leicht andrücken und beides mit Limettensaft, 50 ml Wasser, Sojasauce und 70 g Zucker zur Suppe geben. 2 Minuten köcheln lassen, durch ein feines Sieb in einen kleinen Topf passieren und erneut zum Kochen bringen. Speisestärke mit etwas kaltem Wasser anrühren und in die kochende Sauce einrühren. 3 Minuten leicht köcheln lassen.

Währenddessen das Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Fleisch kalt abspülen, trocken tupfen, in 2 Steaks schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. 2 EL Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen und die Steaks bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 2 Minuten anbraten. Im Rohr auf mittlerer Schiene 5 Minuten braten. Aus dem Rohr nehmen, in Alufolie wickeln und ca. 5 Minuten rasten lassen. Auswickeln und in dünne Scheiben schneiden.

Währenddessen die restliche Limette auspressen. Restliches Öl (3 EL) in einer großen Pfanne erhitzen und die Spargelstücke darin 2 Minuten unter gelegentlichem Wenden braten. Restlichen Zucker (2 EL) dazugeben, kurz karamellisieren lassen und mit Limettensaft ablöschen. Hitze reduzieren, den Spargel mit Salz und Pfeffer würzen und 3 bis 5 Minuten bissfest garen. Sesam in einer Pfanne ohne Fett hell anrösten. Chili putzen und in feine Ringe schneiden.

Spargel und Fleisch auf Tellern anrichten. Mit Teriyaki-Sauce beträufeln, mit Sesam und Chili bestreuen, mit Koriander garnieren und servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.