Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Gebratener Lachs mit Erbsen-Schnittlauch-Pilaw und Grapefruit-Sauce Foto: © Vanessa Levis
50 min

Gebratener Lachs mit Erbsen-Schnittlauch-Pilaw und Grapefruit-Sauce

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Jänner 2011

Foto: © Vanessa Levis

Zutaten

  • Für 6 Personen:
  • Erbsen-Schnittlauch-Pilaw:
  • 1 weiße Zwiebel
  • 1/2 Fenchelknolle
  • 1 Knoblauchzehe
  • 20 ml Olivenöl
  • 390 g Langkornreis
  • 100 g Kaiserschoten
  • 100 g TK-Erbsen
  • fein geriebene Schale und Saft einer Biozitrone
  • 2 EL fein gehackter Schnittlauch
  • 1 weiße und 1 rosa Grapefruit
  • 30 ml Olivenöl
  • 6 Lachsfilets, aufgetaut
  • 90 ml frischer Grapefruitsaft
  • 40 ml trockener Weißwein
  • 120 g kalte Butter, grob zerkleinert
  • Salz
  • Außerdem:
  • 2 Essiggurken, in Scheiben geschnitten
  • 2 EL grob gehobelter Fenchel

Zubereitung

Für den Erbsen-Schnittlauch-Pilaw Zwiebel, Fenchelknolle und Knoblauchzehe schälen bzw. putzen und fein schneiden. Das Öl in einem großen Topf mit dickem Boden über mittlerer Hitze erwärmen. Zwiebel, Fenchel und Knoblauch beigeben und 4 bis 5 Minuten sautieren, bis das Gemüse weich ist. Den Reis dazugeben und umrühren, bis er mit der Ölmixtur bedeckt ist, dann 820 ml kochendes Wasser beigeben. Unter Rühren aufkochen lassen, nach Geschmack salzen, die Hitze auf niedrig reduzieren, den Topf zudecken und 20 Minuten kochen lassen. Währenddessen die Kaiserschoten waschen und halbieren. Den Topf vom Herd nehmen, Erbsen und Kaiserschoten beigeben, wieder zudecken und fünf Minuten stehen lassen. Kurz vor dem Servieren Zitronenschale, Zitronensaft und Schnittlauch untermischen und nach Geschmack salzen.

In der Zwischenzeit das Backrohr auf 200 °C vorheizen. Weiße und rosa Grapefruit schälen und Spalten filetieren. Das Öl in einer großen Pfanne über mittlerer Hitze erwärmen und die Lachsfilets 1 bis 2 Minuten anbraten, bis sie gerade braun werden, dann wenden und die andere Seite 1 bis 2 Minuten anbraten. Lachsfilets auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im Backrohr nach Belieben braten (2 bis 3 Minuten für Medium).

Pfanne mit Küchenpapier auswischen, Grapefruitsaft und Weißwein in die Pfanne geben und über mittlerer Hitze 2 bis 3 Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit um die Hälfte reduziert ist. Butter Stück für Stück beigeben und die Pfanne rütteln, bis alles vermengt ist. Die Grapefruitfilets beigeben und für eine Minute kochen, vom Herd nehmen und nach Geschmack salzen.

Lachs mit Erbsen-Schnittlauch-Pilaw anrichten, mit Gurkenscheiben und gehobeltem Fenchel garnieren und servieren.