Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Gebratener Hecht mit geschmorten Radieschen, Kren und grünen Bohnen
25 min

Gebratener Hecht mit geschmorten Radieschen, Kren und grünen Bohnen

Frisch gekocht TV 01. März 2005

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 1 Hechtfilet à ca. 600 g
  • Meersalz
  • weißer Pfeffer
  • Saft von 1 Zitrone
  • 3 EL Butterschmalz
  • 30 g Butter
  • Für die Sauce:
  • 500 ml trockener Weißwein
  • 125 ml Noilly Prat-Wermut
  • 2 cl Weißweinessig
  • 1 TL weiße Pfefferkörner
  • etwas Meersalz
  • 1 Thymianzweig
  • 2 Schalotten
  • 100 g weiche Butter
  • Für die geschmorten Radieschen:
  • 2 Bund Radieschen
  • 30 g Butter
  • Meersalz, weißer Pfeffer
  • 1 cl Weißweinessig
  • etwas Wasser
  • Für die Bohnen:
  • 60 g geschälte grüne Bohnen (oder frische Saubohnen)
  • 10 g Butter
  • Meersalz
  • etwas Wasser
  • Außerdem:
  • 1 Krenwurzel

Zubereitung

Rezept von Gerhard Fuchs

Das Hechtfilet entgräten, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Fisch auf der Hautseite in Butterschmalz langsam knusprig braten, zum Schluss die Butter dazugeben.

Weißwein, Noilly Prat und den Essig zusammen mit den Gewürzen für die Sauce auf ca. 100 ml reduzierend einkochen. Sauce abseihen und mit der Butter montieren, abschmecken.

Die Radieschen putzen und waschen, vierteln und in der Butter anschwitzen. Radieschen würzen, mit dem Essig ablöschen und weich schmoren, dabei eventuell auch noch etwas Wasser beigeben.

Die grünen Bohnen kurz in Butter anschwitzen, etwas Wasser dazugeben und abschmecken. Den Hecht zusammen mit dem Gemüse und der Sauce anrichten, mit etwas frisch geriebenem Kren garnieren.