Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Gebratene Zanderspieße mit Speck auf Tomatensauce
30 min

Gebratene Zanderspieße mit Speck auf Tomatensauce

Frisch gekocht TV 12. Dezember 2011

Zutaten

  • Zutaten für 4 Personen:
  • 600 g Zanderfilet
  • 12 Scheiben geräucherter Bauchspeck
  • 12 Oliven (ohne Kern)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Zwiebel (in feine Streifen geschnitten)
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 TL Zucker
  • 200 g Pelati-Tomaten (Dose)
  • etwas Suppenpulver
  • Öl und Butter zum Braten
  • Olivenöl
  • 1 Baguette

Zubereitung

Für die Sauce die geschnittene Zwiebel in etwas Öl und Butter glasig anschwitzen. Knoblauch und Zucker zugeben und mit den Pelatitomaten aufgießen. Nach Geschmack mit etwas Suppenpulver abschmecken. Die Sauce 20 Minuten köcheln lassen, zum Schluss etwas Olivenöl einrühren.

Den Zander in gleichgroße Stück schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. Auf Holzspießen jeweils abwechselnd mit einer Scheibe Speck sowie einer Olive die Fischstücke aufspießen.

Die Zanderspieße in etwas Öl und Butter braten und auf der Tomatensauce anrichten.

Baguette extra dazu servieren.