Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Gebratene Zanderfilets mit glacierten Gurken
20 min

Gebratene Zanderfilets mit glacierten Gurken

Frisch gekocht TV 20. Juni 2005

Zutaten

  • Für 2 Personen:
  • 2 Zanderfilets (200 g)
  • Salz, Pfeffer
  • Thymian
  • Olivenöl
  • Butter
  • griffiges Mehl
  • Brösel
  • 1/2 Gurke
  • 1 EL gehackte Dille
  • 1 EL Zucker
  • Zitronensaft bzw. 1/2 Zitrone in Gaze (ist ein zartes Gewebe dass man über die Zitrone wickelt)
  • 200 g tournierte Erdäpfel
  • krause Petersilie

Zubereitung

Rezept von Ernst Faseth

Fischfilets in Öl marinieren, mit Salz und Zitronensaft würzen. In einer Pfanne etwas Olivenöl und Butter erhitzen. Fischfilets in griffigem Mehl oder Brösel wenden, in die Pfanne legen und mit dem Thymian braten.

Gurke schälen, in 5 cm lange Stücke schneiden, in Folge sechsteln. Gurkenstücke in etwas Butter, Suppe,Zucker, Salz, Pfeffer und gehackter Dille zugedeckt weich dünsten. Die Flüssigkeit sollte komplett eingekocht sein. Erdäpfel in etwas Butter durchschwenken.

Die Fischfilets auf vorgewärmten Tellern mit glacierten Gurken und den Kartoffeln anrichten. Mit Petersilie garnieren.