Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Gebratene Streifen von der Hühnerbrust mit Radieschen-Rohkost
25 min

Gebratene Streifen von der Hühnerbrust mit Radieschen-Rohkost

FRISCH GEKOCHT Magazin 03. März 2003

Zutaten

  • Für 2 Personen:
  • 2 Hühnerfilets (150 g)
  • Salz, Pfeffer
  • Öl zum Braten
  • 2 Bund Radieschen (300 g)
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Kräutersalz
  • Für die Käsecreme:
  • 100 g Schafkäse
  • 1/8 l Joghurt
  • 2 El Olivenöl
  • 1 kleine Knoblauchzehe (zerdrückt)
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Für die Käsecreme den Schafkäse mit einer Gabel fein zerdrücken und mit Joghurt in ein hohes Gefäß geben, Knoblauch zufügen und alles mit dem Pürierstab fein pürieren; mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Radieschen waschen, putzen und in feine Stifte schneiden. Mit dem geschnittenen Schnittlauch vermengen und mit Kräutersalz abschmecken.

Huhn der Länge nach in drei Streifen schneiden. Öl erhitzen - am besten in einer beschichteten Pfanne - und Hühnerfiletstreifen darin auf allen Seiten etwa 1 Minute anbraten, würzen, von der Hitze nehmen und zugedeckt 2-3 Minuten rasten lassen.

Hühnerbruststreifen mit der Radieschen-Rohkost sowie der Käsecreme anrichten.