Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Gebratene Schopfsteaks in Zwiebelsauce mit Apfel-Rotkraut-Salat Foto: © Janne Peters
45 min
Schwierigkeit 2 von 3

Gebratene Schopfsteaks in Zwiebelsauce mit Apfel-Rotkraut-Salat

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Oktober 2020

Foto: © Janne Peters

Zutaten für Personen

  • Steaks
  • 1 roter Pfefferoni
  • 2 EL Sojasauce
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 4 Schopfsteaks ohne Knochen
  • 4 Sardellenfilets
  • 3 rote Zwiebel
  • 1 EL Tomatenmark
  • 250 ml Gemüsesuppe
  • 1 TL Speisestärke
  • 4 Korianderzweige
  • Salz, schwarzer Pfeffer a. d. Mühle
  • Salat
  • 500 g Rotkraut
  • 2 Äpfel (z.B. Topaz)
  • 3 EL Apfelessig
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL gemahlener Ingwer
  • 2 EL flüssiger Honig
  • 1 Handvoll Minzblätter
  • Salz, schwarzer Pfeffer a. d. Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Für die Steaks den Pfefferoni putzen, in Ringe schneiden und mit Sojasauce und Öl vermischen. Steaks kalt abspülen und trocken tupfen. Auf ein tiefes Blech legen und mit je 1 Sardellenfilet belegen. Mit Pfefferonimarinade beträufeln und 10 bis 15 Minuten ziehen lassen.

Währenddessen die Zwiebeln schälen und in dicke Ringe schneiden. Für den Salat das Kraut putzen, vom Strunk befreien, halbieren und in feine Streifen schneiden. Äpfel vierteln, entkernen und in feine Stifte schneiden. Kraut mit Essig, Öl, Ingwer und Honig vermischen und kräftig salzen und pfeffern. Äpfel und Minze dazugeben.

Steaks aus der Marinade nehmen und in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze 8 bis 10 Minuten braten, dabei einmal wenden. Aus der Pfanne nehmen und an einem warmen Ort rasten lassen. Zwiebeln in die Pfanne geben und kurz anbraten. Zu den Steaks legen.

Tomatenmark und restliche Marinade in der Pfanne anrösten, mit Suppe ablöschen und aufkochen. Stärke mit 3 EL kaltem Wasser verrühren und in die kochende Sauce einrühren, bis sie bindet. Zwiebeln hineingeben und bis zur gewünschten Konsistenz einkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Steaks anrichten, mit Zwiebelsauce übergießen und mit Koriander garnieren. Mit Salat servieren.