Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Gebratene Sardinen mit Paprika und Paradeiser-Pistou
40 min

Gebratene Sardinen mit Paprika und Paradeiser-Pistou

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. November 2006

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 8 Sardinen (à ca. 70 g), frisch oder aus der Dose
  • 2 rote Paprika
  • 2 gelbe Paprika
  • 2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • 1 Aubergine
  • 3 reife Paradeiser
  • 2 cl Sherryessig
  • 10 frische Basilikumblätter
  • Meersalz
  • Pfeffer a. d. Mühle
  • Butter zum Braten
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Sardinen ausnehmen, mit kaltem Wasser sorgfältig säubern, Kopf abtrennen und vorsichtig die ganzen Gräten herausziehen. Das Doppelfilet parieren (von Häuten, Sehnen und unerwünschtem Fett befreien).

Paprikaschoten waschen, halbieren. Kerne entfernen und auf einem Backblech mit Knoblauch, 6 cl Olivenöl, Salz und Pfeffer bei 200 °C ca. 20 Minuten im Rohr braten. Paprika 3 Minuten abkühlen lassen, mit Klarsichtfolie zudecken und nach 2 Minuten mit einem Messer die Haut sorgfältig abziehen. Die Aubergine schälen, in dünne Scheiben schneiden und in Olivenöl goldbraun braten.