Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Gebratene Marillen mit Joghurtcreme Foto: © Ben Dearnley
35 min
Schwierigkeit 1 von 3

Gebratene Marillen mit Joghurtcreme

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juli 2011

Foto: © Ben Dearnley

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 11 Marillen
  • 110 g brauner Zucker
  • Saft einer Orange und einer Zitrone
  • 300 ml Obers
  • 40 g Honig
  • 150 g Joghurt
  • 2 EL Pistazien

Zubereitung

Backrohr auf 190 °C Ober-/Unterhitze (Umluft 190 °C) vorheizen. Marillen waschen, halbieren und entkernen. Zucker auf dem Boden einer Bratform oder auf einem Backblech verteilen (die Form soll groß genug sein, damit die Marillen in einer Lage darauf Platz haben). Marillen mit der Schnittseite nach unten auf den Zucker legen, andrücken, damit sie mit Zucker bedeckt sind, und umdrehen. Orangen- und Zitronensaft über die Marillen träufeln. Marillen im Backrohr 20 bis 25 Minuten braten, bis sie an den Rändern golden werden. Herausnehmen und am Blech vollständig auskühlen lassen. 6 Marillenhälften und 2 EL Saft vom Backblech in einer Küchenmaschine pürieren und zur Seite stellen (restlichen Saft vom Backblech aufheben).

Obers zusammen mit dem Honig in einer Schüssel 2 bis 3 Minuten mit dem Mixer schlagen, bis die Masse fest ist. Dann das Joghurt unterrühren und schließlich das Marillenpüree wellenförmig unterheben. Die Pistazien grob hacken.

Zum Servieren die Joghurtcreme, die restlichen Marillenhälften (16 Stück) und den restlichen Saft vom Backblech auf die Gläser verteilen und mit den Pistazienstücken garnieren.