Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Gebratene Garnelen auf Cous-Cous mit Estragon-Mayonnaise
25 min

Gebratene Garnelen auf Cous-Cous mit Estragon-Mayonnaise

Frisch gekocht TV 23. November 2011

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 15 Garnelen (aus der Schale gelöst)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 5 Schalotten (in Streifen geschnitten)
  • 1 Apfel (in Würfel geschnitten)
  • 4 cl Calvados
  • Frische Minze
  • Für die Mayonnaise:
  • 2 Eidotter
  • 1 TL Dijon-Senf
  • 2 TL Zitronensaft
  • 250 ml Traubenkernöl
  • 1 EL gehackter Estragon

Zubereitung

Das Wasser aufkochen, etwas salzen und über den Cous-Cous leeren. Zugedeckt ca. 10 Minuten ziehen lassen.

Die Schalotten in etwas Olivenöl glasig anschwitzen. Apfelstücke zugeben und kurz mitdünsten. Mit dem Calvados aufgießen und flambieren. Den Cous-Cous zur Apfel-Zwiebelmischung geben, geschnittene Minze einmengen und nochmals abschmecken.

Die Garnelen mit Salz und Pfeffer würzen und in etwas Olivenöl glasig braten.

Für die Mayonnaise Eidotter, Dijon-Senf, Zitronensaft und Traubenkernöl mit einem Stabmixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und den gehackten Estragon untermischen.

Die Garnelen auf das Cous-Cous setzen und mit der Mayonnaise anrichten.