Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Gebratene Barbarieentenbrust mit süß-saurem Kürbis auf Kräutercrêpes
35 min

Gebratene Barbarieentenbrust mit süß-saurem Kürbis auf Kräutercrêpes

Frisch gekocht TV 30. Oktober 2013

Zutaten für Personen

  • 4 kleine Barbarieentenbrüste
  • 250 g Hokkaidokürbis (in 1 cm-Würfel geschnitten)
  • 120 g Ananas (frisch oder Dose)
  • 85 ml Himbeeressig
  • 85 ml Sojasauce
  • 4 Jungzwiebeln
  • 1 Schuss Rapsöl
  • 10 g Ingwer (in Streifen geschnitten)
  • 2 EL Honig
  • Salz und Pfeffer
  • 50 g Sprossen
  • Für die Kräutercrêpes:
  • 120 g glattes Mehl
  • 250 ml Milch
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL gehackte Kräuter
  • Butter
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Honig in einer geräumigen Pfanne erhitzen. Kürbiswürfel zugeben und einige Minuten durchschwenken. Ananas ebenfalls in Würfel schneiden und zum Kürbis geben.

Jungzwiebel in Ringe schneiden und ebenfalls untermischen. Mit Himbeeressig ablöschen und mit der Sojasauce aufgießen. Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebenem Ingwer abschmecken, zum Schluss die Sojasprossen zugeben.

Für die Kräutercrêpes die Milch mit dem Mehl glatt rühren. Die Eier einrühren, mit Salz sowie frisch gehackten Kräutern abschmecken.

In einer beschichteten Pfanne in etwas heißer Butter nach und nach den Teig eingießen und gleichmäßige Crêpes backen.

Die Entenbrüste auf der Hautseite regelmäßig (z. B. rautenförmig) einschneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne mit wenig Öl auf der Hautseite anbraten und im Rohr bei 180 °C 7 bis 8 Minuten garen. Dann wenden und weitere 2 bis 3 Minuten braten. Die Entenbrüste aus der Pfanne nehmen und einige Minuten rasten lassen.

Die Kräutercrêpes auf Teller legen, das Kürbisragout mittig darauf anrichten und zum Schluss jeweils eine aufgeschnittene Entenbrust draufsetzen.