Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Gebeizter Lachs mit Wacholder Foto: © Kevin Ilse
20 min
Schwierigkeit 1 von 3

Gebeizter Lachs mit Wacholder

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. September 2022

Foto: © Kevin Ilse

Zutaten für Portionen

  • 500 g frisches Lachsfilet mit Haut
  • 1 EL Wacholderbeeren
  • 1 EL schwarze Pfefferkörner
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 Bund Dille + Dillefähnchen zum Garnieren
  • 60 g Salz
  • 25 g Feinkristallzucker
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Lachsfilet kalt waschen und trocken tupfen.

Wacholder und Pfeffer in einem Mörser zerstoßen. Zitrone heiß waschen, trocken reiben und die Schale fein abreiben. Dillefähnchen von den Zweigen zupfen und fein hacken. Gewürze, Zitronenschale, Dille, Salz und Zucker miteinander vermischen.

3 EL der Gewürzmischung in einer Auflaufform, die etwas größer als der Fisch ist, verteilen. Fischfilet mit der Haut nach unten darauflegen. Die restliche Mischung gleichmäßig darauf verteilen.

Fisch mit einem kleinen Brett beschweren und mit Frischhaltefolie abdecken. Zusätzlich mit Marmeladengläsern o. Ä. beschweren. 24 Stunden kalt stellen.

Lachsfilet wenden, erneut beschweren und abdecken und weitere 24 Stunden kalt stellen.

Lachs aus der ausgetretene Flüssigkeit heben und überschüssige Gewürze abtupfen.

Mit einem scharfen Messer schräg in dünne Scheiben schneiden, mit Dille garnieren und servieren.