Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Gebeizter Lachs mit Dill-Senfsauce und Oberskren
30 min

Gebeizter Lachs mit Dill-Senfsauce und Oberskren

Frisch gekocht TV 29. Dezember 2006

Zutaten

  • 1 Lachsseite
  • 80 g Dille
  • 100 g englischer Senf
  • 100 g Dille (fein gehackt)
  • Für die Beize:
  • 240 g grobes Meersalz
  • 180 g Zucker
  • 100 g Anis
  • 50 g bunte Pfeffermischung (geschrotet)
  • 1 Zitronenschale
  • 1 Limettenschale
  • Für die Dillsenfsauce:
  • 400 g Senf
  • 125 g Honig
  • 125 Zucker
  • 150 Dille (gehackt)
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • 70 g Sauerrahm
  • 200 ml Weißweinessig
  • Für den Oberskren:
  • 400 ml halbfest geschlagenes Obers
  • Salz, Pfeffer
  • 4 cl trockener Wermut (Noilly Prat)
  • 1 Krenwurzel

Zubereitung

Lachs auf der Hautseite einritzen. Salz in einer Pfanne etwa 3 mm hoch einstreuen. Lachs mit der Hautseite drauflegen. Fein gehackte Dille, Anis, fein gehackte Zitrusschalen sowie Pfeffer und Zucker über den Lachs streuen. 24 Stunden kalt einbeizen, danach abspülen und trocken tupfen. Lachs mit Senf bestreichen, mit Dille bestreuen.

Alle Zutaten für die Dillsenfsauce miteinander verrühren.

Für den Oberskren Obers mit Wermut, Salz und Pfeffer fest schlagen, gerissen Kren je nach Geschmack unterheben.